Stadt Wilhelmshaven

Steuervergünstigungen für Elektrofahrzeuge

Die KfZ-Steuer orientiert sich zunehmend am CO2-Ausstoß von Kraftfahrzeugen. Zur Förderung der Elektromobilität sind Elektrofahrzeuge dabei zunächst bis zum Ende des Jahres 2030 vollständig von der KfZ-Steuer befreit, wenn sie bis Ende des Jahres 2025 zugelassen werden. Die Befreiung gilt für rein batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) und mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellenfahrzeuge (FCEV). Sie gilt nicht für Hybridfahrzeuge, die über einen Verbrennungsmotor und einen Elektromotor verfügen.

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz
Klimaschutz

André Lachmund

Freiligrathstraße 420
26386 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16 25 50

Gebäude B
1. OG

Sprechzeiten:
Bitte besuchen Sie die städtischen Dienststellen nur nach Terminabsprache und sofern Ihr Anliegen nicht telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erledigt werden kann.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

Photovoltaik und Elektromobilität – ein starkes Team

Unschlagbar günstig und umweltfreundlich fahren Sie, wenn der Strom für Ihr Elektroauto aus der eigenen Solaranlage kommt. Achten Sie bei der Anschaffung einer Wallbox darauf, dass diese mit ihrer Photovoltaikanlage kommunizieren kann und ihr Elektroauto bevorzugt lädt, wenn Ihre Anlage ausreichend Strom erzeugt. Sie haben noch keine Photovoltaikanlage? Finden Sie in wenigen Schritten mit unserem Solardachkataster heraus, ob sich eine PV-Anlage auf Ihrem Hausdach lohnen würde.

Hier geht's zum Solardachkataster.

Nähere Informationen:

Nähere Informationen zur Steuerbefreiung finden Sie auf der Themenseite des Zolls.

powered by webEdition CMS