Stadt Wilhelmshaven

Wirtschaftsstandort

Die kreisfreie Stadt Wilhelmshaven ist Oberzentrum der Region. Die Landesraumordnung Niedersachsen bestimmt Wilhelmshaven zudem als Vorrangstandort für Großkraftwerke und hafenorientierte wirtschaftliche Anlagen am seeschifftiefen Fahrwasser. So hat sich Wilhelmshaven zu einer wichtigen Energiedrehscheibe Deutschlands mit einer umfangreichen maritimen Serviceindustrie entwickelt.

Als einziger Tiefwasserhafen Deutschlands gehört Wilhelmshaven zu den drei umschlagsstärksten deutschen Seehäfen. Mit dem Container Terminal Wilhelmshaven (CTW) wird diese Rolle noch deutlich verstärkt. Die Logistikwirtschaft wird zu einer neuen Schwerpunktbranche.

Wegen der Lage in der Urlaubsregion deutsche Nordseeküste hat auch die Tourismus- und Freizeitwirtschaft einen besonderen Stellenwert. Gästen und Einheimischen werden ein anspruchsvolles Kulturangebot, vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Großveranstaltungen geboten.

Eine Reihe renommierter Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen und die Jade Hochschule stehen für ein hohes Innovationspotenzial. Alle gängigen Schulformen und anerkannte Einrichtungen der Gesundheitsbranche (wie Reha-Klinik und Klinikum Wilhelmshaven) sind ebenso starke Standortfaktoren.

Sie sind herzlich eingeladen, sich persönlich ein Bild zu machen von den wirtschaftlichen Chancen und der Lebensqualität in Wilhelmshaven!

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wilhelmshaven mbH

Rathausplatz 10
RATRiUM, 3. OG
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 9106-0
Fax 04421 9106-27

Sprechzeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr,
  • Freitag 8.30 - 12.30 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten mit vorheriger Vereinbarung

Lernen Sie unseren Hafen kennen!

Der Wilhelmshavener Hafen hat viel zu bieten: Wirtschaft und Marine, Freizeit und Tourismus. Der Hafenimagefilm zeigt den Port of Wilhelmshaven - den Hafen der Möglichkeiten.

powered by webEdition CMS