Stadt Wilhelmshaven

Technische Änderungen

Bestimmte technische Änderungen müssen unverzüglich von der Technischen Prüfstelle oder einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation (TÜV, DEKRA, KÜS, GTÜ etc.) begutachtet werden:

  • Änderung der Fahrzeugart oder -klasse
  • Änderung von Hubraum oder Leistung
  • Eintragung einer nicht genehmigten Rad-/Reifenkombination

  • Erhöhung der durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit
  • Verringerung der durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit, wenn diese fahrerlaubnisrelevant ist oder Reifen niedrigerer Geschwindigkeitsklassen verwendet werden sollen
  • Änderung der zulässigen Achslasten, des Gesamtgewichts, der Nutz-, Sattel-, Aufliege- oder Anhängelast
  • Erhöhung der Fahrzeugabmessungen, ausgenommen bei Pkw und Krafträdern
  • Änderung der Sitz-, Liege- oder Stehplatzzahl bei Kraftomnibussen
  • Änderungen der Abgas- oder Geräuschwerte, sofern sie sich auf die Kraftfahrzeugsteuer oder Verkehrsverbote auswirken

Diese technischen Änderungen müssen von der Zulassungsstelle in die Fahrzeugdokumente eingetragen werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Eintragung technischer Änderungen am Fahrzeug müssen Sie folgendes mitbringen:
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) nur
    in bestimmten Fällen - Bitte erkundigen Sie sich im Einzelfall bei der Zulassungsbehörde (Hinweis für finanzierte bzw. geleaste Fahrzeuge)
  • Hauptuntersuchungsbericht (TÜV, DEKRA, KÜS, GTÜ etc. im Original)
  • Betriebserlaubnis des Teile-Herstellers beziehungsweise Sachverständigengutachten (TÜV, DEKRA, KÜS, GTÜ etc.)

  • Einbaubescheinigung der Werkstatt, Abnahmebestätigung einer anerkannten Sachverständigenorganisation
  • bei Änderung der Fahrzeugart zusätzlich neue Versicherungsbestätigung (eVB)

Welche Gebühren fallen an?

Die Eintragung der einer Änderung kostet 12,00 €. Muss aufgrund der Änderung eine neue Betriebserlaubnis erteilt werden, fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 39,80 € an. Es können daneben noch weitere Gebühren anfallen.

Tipp

Fragen Sie vor dem Ein- oder Umbau eine amtlich anerkannte sachverständige Person für den Kraftfahrzeugverkehr oder eine Prüfingenieurin/einen Prüfingenieur einer Überwachungsorganisation, ob die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs beeinträchtigt wird beziehungsweise ob die Änderung überhaupt genehmigungsfähig ist.

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Bürgerangelegenheiten, Öffentliche Sicherheit und Ordnung
KFZ-Zulassung

Rathausplatz 10
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-3232
Fax 04421 16-3261

RATRiUM (ehemals City-Haus)
1. Etage

Sprechzeiten:
Die KFZ-Zulassung der Stadt Wilhelmshaven bietet alle Dienstleistungen ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache an. Termine können online oder unter Telefon 04421 – 16 32 32 oder zulassung@wilhelmshaven.de gebucht werden.

Die Außerbetriebsetzung/Abmeldung von Fahrzeugen sowie die Beantragung von Kurzzeit-/Überführungskennzeichen ist ohne vorherige Terminvereinbarung mit kurzer Wartezeit möglich:

  • Montag, Mittwoch, Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr,
  • Dienstag: 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.00 Uhr,
  • Donnerstag: 8.00 - 17.00 (durchgehend)

im ersten Obergeschoss des Ratriums über den Eingang A.

Personen, die sich innerhalb der letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder die Symptome wie Fieber, trockener Husten und Müdigkeit aufweisen, erhalten keinen Zutritt ins Bürgeramt.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

powered by webEdition CMS