Stadt Wilhelmshaven

Fürsorgestelle für Kriegsbeschädigte und -hinterbliebene

Leistungen der Kriegsopferfürsorge nach den Vorschriften des Bundesversorgungsgesetzes werden Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen gewährt. Der Leistungsumfang umfaßt z. B. die Gewährung von ergänzender Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfe in besonderen Lebenslagen, Erholungsfürsorge etc.

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Soziales
Sonstige Sozialhilfe

Rathausplatz 1
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421/16-1534
Fax 04421/16-41-1534

Rathaus
Zimmer 463 (Westflügel)

Zuständigkeit:

  • Fürsorgestelle für Kriegsbeschädigte und Kriegshinterbliebene
  • Beratung nach dem Opferentschädigungsgesetz
  • Eingliederungshilfe / Behindertengerechter Umbau von Wohnraum

Sprechzeiten:
Bitte betreten Sie die städtischen Dienststellen nur nach Terminabsprache und sofern Ihr Anliegen nicht telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erledigt werden kann.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

powered by webEdition CMS