Stadt Wilhelmshaven

Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte berät und unterstützt die Verwaltung und den Rat darin, gleichstellungspolitischen Handlungsbedarf innerhalb der Kommune zu erkennen und Benachteiligungen abzubauen. Ein Schwerpunkt ist die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit innerhalb der eigenen Verwaltung (Personal- und Organisationsfragen).

Die Gleichstellungsbeauftragte ist der Verwaltungsleitung unterstellt, sie ist jedoch in ihren Entscheidungen weisungsfrei.

Die Verwaltungsleitung ist verpflichtet, die Gleichstellungsbeauftragte bei Themen der Gleichstellung rechtzeitig und umfassend zu beteiligen. Bei Sitzungen verfügt sie über ein Teilnahme- und Rederecht sowie das Recht der Akteneinsicht.

Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Kommune verwirklichen

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung (..)", Artikel 3, Abs. 2 Grundgesetz

In der Realität sind wir allerdings von einer Gleichstellung von Frauen und Männern noch weit entfernt.

Als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wilhelmshaven bin ich Ansprechpartnerin und Interessenvertreterin bei allen gleichstellungsrelevanten Fragestellungen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung Wilhelmshaven. Zu meinen Aufgaben gehört es strukturelle Benachteiligungen von Frauen aufzuzeigen und frauenfördernde Maßnahmen zu initiieren.

Als Gleichstellungsbeauftragte biete ich Rat und Hilfe bei persönlichen Fragen und Problemen. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt.

 

Meine Themenschwerpunkte sind:

  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege
  • Chancengleichheit im Erwerbsleben
  • Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Alleinerziehende
  • Ausländische Frauen und Mädchen
  • Sexueller Missbrauch
  • Trennung und Scheidung
  • Beschwerdestelle nach §13 AGG

Wichtige Telefonnummern

  • Frauen- und Kinderschutzhaus der AWO: Tel. 04421/ 22234
  • BISS Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt: Tel. 04421 / 7786974
  • Notfallnummer Gewalt gegen Frauen: Tel. 0800 / 01 16 016
  • Telefonseelsorge: Tel. 0800 / 111 0 111

Stadt Wilhelmshaven

Gleichstellungsbeauftragte

Cordula Franke

Zimmer 323

Rathausplatz 1
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-1518
Fax 04421 16-41-1518

Rathaus
3. Etage

Sprechzeiten:

  • nach Vereinbarung

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

powered by webEdition CMS