Stadt Wilhelmshaven

Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, auf kommunaler Ebene die Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu fördern. Innerhalb und außerhalb der Verwaltung arbeitet sie als Interessenvertretung für Frauen, um Benachteiligungen abzubauen und frauenfördernde Maßnahmen zu entwickeln und durchzusetzen. Fraueninteressen sollen in die Gestaltung aller Lebensbereiche der Stadt mit einbezogen werden. Die Gleichstellungsbeauftragte ist Anlauf- und Koordinationsstelle zwischen den einzelnen sozialen Einrichtungen, Verbänden, Parteien, Initiativen und Institutionen.

Die Stadt Wilhelmshaven ist gem. § 8 Abs. 1 Nds. Kommunalverfassungsgesetz verpflichtet, eine Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen und diese hauptberuflich zu beschäftigen.

Stadt Wilhelmshaven

Gleichstellungsbeauftragte

Cordula Franke

Zimmer 355

Rathausplatz 1
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-1518
Fax. 04421 16-41-1518

Sprechzeiten:

  • nach Vereinbarung