Stadt Wilhelmshaven

Zulassung eines gebrauchten Fahrzeugs (zugelassen, von außerhalb)

Ihr neu erworbenes Gebrauchtfahrzeug ist derzeit noch außerhalb von Wilhelmshaven zugelassen und soll hierher umgeschrieben werden.

Hinweis:

Bei Fahrzeugzulassungen gilt die Zulassungspflicht am Wohn- oder Firmensitz. Maßgeblich bei mehreren Wohnungen ist die Hauptwohnung.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Hinweis für finanzierte bzw. geleaste Fahrzeuge)
  • als Inhaber/in von alten Kfz-Papieren Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Hauptuntersuchungsbericht (TÜV; DEKRA; GTÜ; etc. im Original)
  • Personalausweis oder Reisepass der Fahrzeughalterin / des Fahrzeughalters
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • bei Firmen: einen Handelsregisterauszug / eine Gewerbeanmeldung
  • bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister
  • bei Erledigung durch Dritte: Vollmacht und Personalausweis der bevollmächtigten Person
  • bei minderjährigen Fahrzeughaltern: Schriftliche Einwilligung und Personalausweis beider Erziehungsberechtigten
  • bisherige, auswärtige Kennzeichenschilder

Welche Gebühren fallen an?

Die Umschreibung des Fahrzeugs kostet 30,20 €. Es können noch weitere Gebühren / Kosten anfallen, insbesondere für Schilder und Wunschkennzeichen.

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Bürgerangelegenheiten, Öffentliche Sicherheit und Ordnung
KFZ-Zulassung

Rathausplatz 10
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-3232
Fax. 04421 16-3261

Sprechzeiten:

  • Montag, Mittwoch, Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr,
  • Dienstag: 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.00 Uhr,
  • Donnerstag: 8.00 - 17.00 (durchgehend)