Stadt Wilhelmshaven

Ulrich Balfanz, Bürgermeister von 1926-1945

Geb.: 27.02.1887 in Kolberg
gest.: 22.12.1954 in Wilhelmshaven
Bürgermeister: 1926-1945

Balfanz studierte Rechtswissenschaften in Marburg und Kiel, im Ersten Weltkrieg war er Artilleriehauptmann.
Nach dem Krieg hatte er zunächst die Stelle eines Stadtrates und dann eines Beigeordneten in Marienburg/Westpreußen inne.

In Wilhelmshaven trat er am 1. Mai 1926 an die Stelle des Bürgermeisters Taeger, zum 3. April 1937 wurde er zum hauptamtlichen Stadtrat der neuen Stadt Wilhelmshaven bestellt. Er engagierte sich für die Förderung der Kultur, insbesondere des Theaters, des Orchesters und des Vortragswesens nach der Zusammenlegung der Jadestädte. Balfanz blieb bis zum Kriegsende 1945 Bürgermeister,  zu seinem Dezernat gehörten u.a. das Wohlfahrtsamt, das Schulamt und Kulturangelegenheiten sowie das städtische Polizeiamt. Wenige Wochen nach Kriegsende wurde Balfanz aus dem Dienst entlassen und hatte sich einem Entnazifizierungsverfahren zu stellen. Da eine Wiederverwendung nicht möglich war, wurde er 1949 in den Ruhestand versetzt.

Stadt Wilhelmshaven

Stadtarchiv

Bremer Straße 78
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-1786
Fax. 04421 16-41-1786

Sprechzeiten:

  • Dienstag und Mittwoch: 8.30 - 16.00 Uhr,
  • Donnerstag: 8.30 - 17.00 Uhr,
  • Freitag: 8.30 - 12.30