Stadt Wilhelmshaven

Adoptions- und Pflegekinderdienst

Online-Seminar des PFAD Bundesverbandes zu Verhaltensauffälligkeiten von Adoptiv- und Pflegekindern "Lügen und Stehlen"

04.06. von 18:00 bis 21:30 Uhr

Lügen und Stehlen ist für viele Pflege- und Adoptivkinder und ihre Familien phasenweise oder anhaltend ein großes Problem. Auch wenn es keine Statistiken dazu gibt, zeigt ein Blick in die Erzählungen von Adoptiv- und Pflegefamilien, wie belastend dies für die Familien ist. Oft sind es vor allem die innerfamiliären Diebstähle und Lügengeschichten, die Pflege- und Adoptiveltern an die Grenzen ihrer pädagogischen Wirksamkeit führen.

Welche bindungstheoretischen Aspekte sind im Zusammenhang mit der moralischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bedeutsam? Welche pädagogischen Überlegungen könnten helfen, die familiären Situationen zu entkrampfen und den Kindern und Jugendlichen neue Entwicklungswege zu öffnen?

Diese Fortbildung ist für PFAD Mitglieder kostenfrei. Für alle anderen beträgt der Teilnehmerbeitrag 30,- €.

Adoptionsdienst

Der Adoptionsdienst nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Beratung von Müttern oder Eltern, die ihr Kind zur Adoption freigeben möchten
  • Beratung werdender Eltern, die sich über Chancen und Folgen einer Adoption ihres Kindes informieren möchten
  • Beratung von Personen, die sich mit der Frage beschäftigen, ob sie ein fremdes Kind als ein eigenes annehmen wollen und können
  • Beratung bei Auslandsadoptionen
  • Prüfung der Adoptionseignung
  • Vermittlung eines Kindes in eine geeignete Familie
  • Begleitung und Unterstützung während der Adoptionspflegezeit

Pflegekinderdienst

Pflegefamilien / Pflegepersonen nehmen im Rahmen des SGB VIII Kinder und Jugendliche vorübergehend oder auf Dauer bei sich auf, wenn die eigene Familie diese selbst nicht versorgen, erziehen oder fördern kann. Dabei wird eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern (oder den Verwandten) angestrebt.

Unser Pflegekinderdienst bietet vor der Aufnahme eines Kindes umfassende Beratung und Unterstützung an und begleitet den gesamten Verlauf des Pflegeverhältnisses.

Unser Angebot umfasst folgende Pflegearten:

  • Notfallpflege
  • Bereitschaftspflege
  • Vollzeitpflege
  • Sozialpädagogische Pflege
  • Sonderpädagogische Pflege

Wir suchen laufend geeignete Pflegeeltern, die bereit sind sich dieser interessanten und anspruchsvollen Aufgabe zu widmen.

Wir erwarten von unseren Pflegeeltern Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit, Akzeptanz und Auseinandersetzung mit der bisherigen Entwicklung des Kindes und seiner Beziehung zur Herkunftsfamilie, Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderen Institutionen. Zudem sollten Sie über ein vom Pflegegeld unabhängiges Einkommen verfügen.

Wir bieten Ihnen Qualifizierungskurse und Gruppenangebote, Fortbildungen, kontinuierliche Beratung und Begleitung während des Hilfeprozesses, Pflegegeld und ggf. individuelle Hilfen.

Stadt Wilhelmshaven

Adoptions- und Pflegekinderdienst

Rathausplatz 2 (Rückseite Postgebäude)
26382 Wilhelmshaven

Postgebäude, 1. OG

Zuständigkeit:

  • Buchstabe A-H, Herr Anneessen, Telefon: 04421-16-1459, Zimmer 146

  • Buchstabe I-R, Adoptionen, Frau Feit, Telefon: 04421-16-1613, Zimmer 144

  • Buchstabe S-Z, Notfall-und Bereitschaftspflege; Frau Westphal, Telefon: 04421-16-1482, Zimmer 122

Ansprechpartnerin Adoptionen:
Frau Feit, Telefon: 04421-16-1613, Zimmer 144

Sprechzeiten:
Bitte betreten Sie die städtischen Dienststellen nur nach Terminabsprache und sofern Ihr Anliegen nicht telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erledigt werden kann.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

  • Mo – Fr von 8.30 bis 10.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

powered by webEdition CMS