Stadt Wilhelmshaven

Notwendige Lernförderung

Das Bildungs- und Teilhabepaket in Wilhelmshaven

Informationen zur Lernförderung

Für wen besteht ein Anspruch?

Schülerinnen und Schüler,

  • die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen,
  • die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  • die keine Ausbildungsvergütung erhalten
  • und bei denen die Lernförderung geeignet und zusätzlich erforderlich ist, weil das Erreichen der wesentlichen Lernziele (Versetzung) gefährdet ist und durch Lernförderung abgewendet werden kann.

Die Gefährdung der Versetzung darf nicht auf selbst verschuldete Fehlzeiten oder Fehlverhalten zurückzuführen sein. Weitere Voraussetzung: Es gibt keine geeigneten schulischen Angebote zur Lernförderung.

Antragstellung - Welche Unterlagen sind erforderlich?

Die Leistung wird auf Antrag erbracht. Das Antragsformular ist im Jugendamt der Stadt Wilhelmshaven erhältlich. Das Formular kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Stadt Wilhelmshaven

Jugendamt
Bildungs- und Teilhabepaket

Friedrich-Paffrath-Straße 41
26389 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-1460 und 16-1535
Fax. 04421 16-41-1460

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch und Freitag 8.30 - 12.30 Uhr und nach Vereinbarung