Stadt Wilhelmshaven

Versicherungsamt

Das Versicherungsamt der Stadt Wilhelmshaven ist eine staatliche Auskunfts- und Beratungsstelle für alle sozialversicherungsrechtlichen Fragen, insbesondere zur gesetzlichen Rentenversicherung. Das Amt arbeitet in eigener Zuständigkeit als rechtlich neutraler Mittler zwischen Versicherten und Versicherungsträger. Im Rahmen der gesetzlich übertragenen Aufgaben werden ausschließlich die Interessen der Bürgerinnen und Bürger wahrgenommen.

Die Sozialversicherung ist aufgrund ihrer vielfältigen gesetzlichen Regelungen mit ständigen Änderungen und der umfangreichen Anzahl von Formularen für den einzelnen Bürger schnell unüberschaubar.

Im Versicherungsamt erhalten Sie hierzu Hilfe und Rat kostenlos. Sprechzeiten erfolgen nach Terminabsprache. Rufen Sie bitte an.

Die Leistungen im Überblick

  • Beratung und Auskunftserteilung in allen Sozialversicherungsangelegenheiten
  • Aufnahme von Rentenanträgen (Hinterbliebenenrenten, Altersrenten, Erwerbsminderungsrenten) einschließlich sämtlicher Anlagen; Weiterleitung an den jeweiligen Rentenversicherungsträger, Meldungen an die zuständigen Krankenkassen
  • Aufnahme von Anträgen auf Kontenklärung und Kindererziehungszeiten, Vervollständigung des Rentenversicherungsverlaufs mit rentenrelevanten Zeiten (sogenannten Rentenlücken)
  • Erläuterungen von Rentenbescheiden; Klärung von Unstimmigkeiten
  • Hilfestellung bei der Beantwortung von Fragen und beim Ausfüllen von Formularen der Rentenversicherung
  • Aufnahme von eidesstattliche Versicherungen und Zeugenerklärungen für die Träger der Sozialversicherungen
  • Amtshilfeersuchen für Berufsgenossenschaften und bei Auslandsrenten

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Soziales
Versicherungsamt

Rathausplatz 1
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-1598
Fax 04421 16-41-1598

Rathaus

Sprechzeiten:
Bitte betreten Sie die städtischen Dienststellen nur nach Terminabsprache und sofern Ihr Anliegen nicht telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erledigt werden kann.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

  • Termine nach Vereinbarung

powered by webEdition CMS