Stadt Wilhelmshaven

Besonderheiten

Wie fast jede Feuerwehr hat auch die Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven einige nennenswerte Besonderheiten. Um die größten zu nennen, stellen wir Ihnen hier sechs dieser Bereiche vor:

Container Terminal Wilhelmshaven

Der EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven ist Deutschlands einziger Tiefwasser-Containerterminal. Die 18m tiefe Fahrrinne, die großen Verladebrücken und die
gezeitenunabhängige Lage bieten ideale Voraussetzungen für die Abfertigung der größten Containerschiffe der Welt. Da der Umschlag von Containern potentiell Gefahren mit sich bringen kann, wurde auf dem Gelände des Jade-Weser-Ports ein gut ausgestatteter Dekontaminationsplatz errichtet. Im Einsatzfall wird dieser moderne, abgegrenzte Bereich von der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven genutzt. Ein überdachter Arbeitsbereich mit Platz für ganze Container, Gabelstapler, Chemikalienschutzanzüge und viele weitere Materialien werden dort vorgehalten, um im Ernstfall schnell und gezielt vorgehen zu können.

Schiffsbrandbekämpfung

Nicht nur an Land kann es brennen, können sich Unfälle ereignen oder Menschen in Not geraten und medizinische Hilfe benötigen. Dies kann auch zu jeder Zeit auf SEESCHIFFEN der Fall sein. Daher werden für die Brandbekämpfung und Hilfeleistung auf Schiffen bzw. See von der FW-WHV insgesamt 10 Funktionen (1 Einsatzleiter Feuerwehr,1 Abschnittsleiter und 8 Einsatzkräfte) rund um die Uhr vorgehalten, um notfalls per Hubschrauber oder mithilfe eines Hilfsschiffes (z.B. Schadstoffunfallbekämpfungsschiff Mellum) ausrücken zu können.

Dem Land Niedersachsen obliegt die Aufgabe der Bekämpfung von Schiffsbränden und die Hilfeleistung auf Seeschiffen in allen landeseigenen Häfen. Da das Land Niedersachsen jedoch keine eigenen Feuerwehreinsatzkräfte vorhält, wurde diese Aufgabe neben anderen Hafenstädten auch der Stadt Wilhelmshaven übertragen. Somit ist die Feuerwehr Wilhelmshaven ein Teil des niedersächsischen Einsatzkonzeptes zur Bekämpfung von Schiffsbränden und Hilfeleistung auf Schiffen. Das Einsatzgebiet der Feuerwehr sind der landeseigene Seehafen Wilhelmshaven, die Hafenanlagen vor dem Rüstersieler Groden und dem Voslapper Groden, die Seewasserstraße innerhalb der niedersächsischen Küstengewässer und der Mündungstrichter der Weser.

Bei größeren oder komplexeren Schadenlagen, werden federführend vom Havariekommando, als gemeinsame Einrichtung des Bundes und der Küstenländer weitere Feuerwehreinheiten, auch aus benachbarten an der Nord- oder Ostsee liegenden Bundesländern, hinzugezogen.

Tauchergruppe

Als Küstenstandort hat die Stadt Wilhelmshaven einen besonderen Bezug zum Wasser.

Der Jadebusen bildet die komplette geografische Stadtgrenze im Süden und Osten Wilhelmshavens. Innenliegende Hafenareale, der Banter See, die Maade und der Ems-Jade-Kanal sind weitere Gewässer, die innerhalb der Stadt eine potentielle Gefahr für Mensch und Tier mit sich bringen. Um bei Einsätzen innerhalb der Gewässer handlungsfähig zu sein, hält sich die Berufsfeuerwehr eine Tauchergruppe vor. Diese besteht aus Kollegen aller Wachabteilungen, die jederzeit alarmiert werden können.

Im Einsatzfall steht den Feuerwehrbeamten der Gerätewagen-Wasserrettung samt Rettungsboot als Hauptarbeitsmittel zur Verfügung. Im laufenden Einsatz werden die Kollegen vom Löschzug unterstützt.

Gemeinsame Leitstelle Friesland-Wilhelmshaven

Die Rettungsleitstelle Friesland-Wilhelmshaven befindet sich im Gebäude der Feuerwache-Rettungswache 1 der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven.
Dies hat auch einen guten Grund: Jede Wachabteilung hat mehrere ausgebildete Leitstellendisponenten, die innerhalb Ihres Dienstes ganz oder anteilig in der Leitstelle eingesetzt sind. Damit bietet die Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven eine attraktive Entwicklungsmöglichkeit für Kollegen, die ihr umfangreiches Wissen aus Theorie und Praxis mit in die Leitstellenarbeit einbringen wollen.

Ausbildungsstandort

Mit einer eigenen Feuerwehrschule bietet die Feuerwehr Wilhelmshaven eine gute Möglichkeit, um eigene Kräfte aus- und fortzubilden. Zu den eigenen Feuerwehrangehörigen wird auch externes Personal in verschiedene Bereiche geschult. Von kleineren Schulungen bis hin zu kompletten Grundausbildungen für den feuerwehrtechnischen Dienst wird hier eine große Vielzahl an Lehrgängen angeboten. Die Feuerwehrschule findet sich zurzeit im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr OF Rüstringen wieder.

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Feuerwehr

Mozartstraße 11 - 13
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-3753
Fax. 04421 9818-156

Notruf: 112

Sprechzeiten:  

Verwaltung:
Montag bis Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr,
Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
Tel: 04421 16-0

Vorbeugender Brandschutz:
Termine nach Absprache:
Tel. 04421 16-3731
E-Mail: vb-feuerwehr@wilhelmshaven.de

Sie finden die Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven auch auf Facebook:
www.facebook.com/feuerwehrwilhelmshaven