Stadt Wilhelmshaven

Übermittlungssperren im Melderegister: Eintragung

Es ist für jeden Bürger möglich, auf Antrag eine Übermittlungssperre einrichten zu lassen. 

Mit Einrichtung der Übermittlungssperre widerspricht man der Weitergabe von Daten in festgelegten Fällen wie z. B. der einfachen Melderegisterauskunft  mittels Abruf über das Internet, der Auskunft an Adressbuchverlage und anderen (nähere Informationen siehe Antragsformular).

Die Übermittlungssperre wird unbefristet im Melderegister eingetragen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt. Der Widerspruch gilt nur für die eine zuständige Stelle, bei welcher dieser eingelegt wurde.

Voraussetzungen

Jede Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat, kann die Übermittlungssperre beantragen, Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren kann der Antrag von den Sorgeberechtigten gestellt werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

 

Welche Gebühren fallen an?

Übermittlungssperren werden in der Regel sofort bearbeitet und sind kostenfrei.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Formulare / Anträge

 

Rechtsgrundlage

Bundesmeldegesetz (BMG)

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Bürgerangelegenheiten, Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Bürgeramt

Rathausplatz 10
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-3232
Fax 04421 16-1869

RATRiUM (ehemals City-Haus)
1. Etage

Sprechzeiten:
Das Bürgeramt der Stadt Wilhelmshaven bietet alle Dienstleistungen ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache an. Termine können online oder telefonisch unter 04421 – 16 32 32 gebucht werden.

  • Montag, Mittwoch, Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr,
  • Dienstag: 8.00 - 12.30 und 14.00 - 16.00 Uhr,
  • Donnerstag: 8.00 - 17.00 (durchgehend)

Die E-Mail-Adresse des Bürgeramtes können Sie gern für Anfragen zu folgenden Themen nutzen:

  • Ausweisdokumente aller Art
  • Meldeangelegenheiten (An-, Um-, Abmeldungen, Meldebescheinigungen, Melderegisterauskünfte, Lebensbescheinigungen)
  • Auskunfts- und Übermittlungssperren
  • Führungszeugnisse
  • Auszüge aus dem Gewerbezentralregister
  • Untersuchungsberechtigungsscheine

Für Anfragen zu anderen Themenbereichen  nutzen Sie bitte, falls bekannt, die E-Mail-Adresse des zuständigen Fachbereichs oder die allgemeine E-Mail-Adresse der Stadt Wilhelmshaven (info@wilhelmshaven.de). Die dortigen Mitarbeiter leiten Ihre Anfrage an die zuständigen Fachbereiche weiter.

powered by webEdition CMS