Stadt Wilhelmshaven

Aufenthalts- / Meldebescheinigung: Erteilung

Bei jeder An-, Ab- und Ummeldung wird eine entsprechende Bestätigung über die erfolgte Änderung des Melderegisters (Meldebestätigung) an den Bürger ausgegeben.

Meldebescheinigungen werden zur Vorlage z. B. bei Behörden benötigt. Ist die ursprünglich ausgestellte Bescheinigung verloren gegangen oder wird eine aktuelle Meldebescheinigung gebraucht, kann die erneute Ausstellung beantragt werden.

Es gibt verschiedene Arten von Meldebescheinigungen. Sie unterscheiden sich in den Inhalten und gleichzeitig auch in den Verwendungszwecken. So benötigt man z.B. für die Eheschließung in einer anderen Gemeinde eine Aufenthaltsbescheinigung, weil diese den Familienstand dokumentiert oder es werden z. B. für die Träger der  Rentenversicherungen Lebensbescheinigungen und für die Kindergeldstellen Haushaltsbescheinigungen ausgestellt.

Eine einfache Meldebescheinigung enthält folgende Daten:

  1. Familienname
  2. Frühere Namen
  3. Vornamen
  4. Doktorgrad
  5. Ordensname, Künstlername
  6. Geburtsdatum und Geburtsort
  7. derzeitige Anschriften

Eine erweiterte Meldebescheinigung enthält darüber hinaus gehend weitere Daten, die im Melderegister gespeichert sind. Welche das sind, das können Sie im Bürgeramt erfragen.

Verfahrensablauf

Die Meldebestätigung kann persönlich oder schriftlich beantragt werden. Bei persönlicher Vorsprache, kann die Bescheinigung direkt mitgenommen werden. Der Antrag zur Ausstellung einer Meldebescheinigung kann formlos erfolgen. Die persönliche Beantragung kann auch durch einen Bevollmächtigten durchgeführt werden.

Lebensbescheinigungen können grundsätzlich nur persönlich beantragt werden. Die Bevollmächtigung einer dritten Person oder eine schriftliche Beantragung einer Lebensbescheinigung ist nicht möglich.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ausweisdokument zwecks Identifizierung (Personalausweis, Reisepass)
  • ggf. Vollmacht, falls eine Meldebescheinigung für eine andere Person ausgestellt werden soll (auch bei Ehepartnern und Kindern ab 16 Jahren)
  • bei Beantragung mit Vollmacht Ausweisdokument der bevollmächtigenden Person zwecks Abgleich der Unterschrift, falls das Dokument nicht in Wilhelmshaven ausgestellt wurde
  • bei Beantragung einer Lebensbescheinigung für den Rentenversicherungsträger: Nachweis darüber, dass der Rentenversicherungsträger diese Lebensbescheinigung anfordert oder, falls vorhanden, den entsprechenden Vordruck des Rentenversicherungsträgers, eine Lebensbescheinigung kann nur persönlich vor Ort beantragt werden
  • bei Beantragung einer Haushaltsbescheinigung für die Zahlung von Kindergeld: Nachweis darüber, dass die Kindergeldstelle diese Haushaltsbescheinigung anfordert oder  falls vorhanden, den entsprechenden Vordruck der Kindergeldstelle.
  • bei formloser schriftlicher Stellung des Antrags ist dieser zu unterschreiben. Falls noch kein Ausweisdokument von der Stadt Wilhelmshaven ausgestellt wurde, muss dem Antrag eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses beiliegen, genauso wie ein Nachweis, dass die erforderliche Gebühr vorab überwiesen worden ist (Bankverbindungen sh. rechte Spalte)

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren nach Anlage 1 zu § 1 Absatz 1 Allgemeine Gebührenordnung des Landes Niedersachsen (AllGO) entsprechend Nr. 63 an.

Erweiterte Meldebescheinigung Gebühr: EUR 9,00

Haushaltsbescheinigung Abgabe: gebührenfrei

Zahlung möglich mit EC-Karte oder Bargeld.

Die Ausstellung einer Lebensbescheinigung für Rentenversicherungsträger nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) ist kostenlos, ebenso wie  die Ausstellung einer Haushaltsbescheinigung für die Zahlung von Kindergeld.

Rechtsgrundlage

Die Dienstleistungen des Bürgeramtes, für die eine persönliche Vorsprache erforderlich ist, sind bis auf Weiteres eingeschränkt.

Auf Termin persönlich vorsprechen müssen Personen mit folgenden Anliegen:

  • Anmeldung nicht deutscher Staatsangehöriger
  • Beantragung von Ausweisdokumenten
  • Beglaubigungen
  • Abholung von Ausweisdokumenten (Terminabsprache tel. unter 04421/ 16-3277)
  • Lebensbescheinigungen (Terminabsprache tel. unter 04421/ 16-3277)

Folgende Anliegen erledigen Sie bitte ausschließlich schriftlich:

Die beantragten Unterlagen sind im Original beim Bürgeramt einzureichen. Sie können zu den Öffnungszeiten in den Briefkasten des Bürgeramtes im Ratrium oder außerhalb der Öffnungszeiten am Eingang West des Rathauses eingeworfen werden.
Bearbeitete Unterlagen werden den Antragstellenden per Post vom Bürgeramt zugeschickt.

Bitte versenden Sie kein Bargeld per Post! Verschlossene Umschläge mit Unterlagen und Bargeld können zu den Öffnungszeiten in den Briefkasten des Bürgeramtes im Ratrium oder am Eingang West des Rathauses eingeworfen werden!

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Bürgerangelegenheiten, Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Bürgeramt

Rathausplatz 10
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-3232
Fax 04421 16-1869

RATRiUM (ehemals City-Haus)
1. Etage

Sprechzeiten:
Das Bürgeramt der Stadt Wilhelmshaven bietet fast alle Dienstleistungen ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache an (sh. Übersicht). Termine können online oder telefonisch unter 04421 – 16 32 32 gebucht werden.

  • montags bis freitags jeweils von 8 bis 12.30 Uhr,
  • dienstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr und
  • donnerstags durchgängig bis 17 Uhr

im ersten Obergeschoss des Ratriums über den Eingang A.

Personen, die sich innerhalb der letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder die Symptome wie Fieber, trockener Husten und Müdigkeit aufweisen, erhalten keinen Zutritt ins Bürgeramt.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

Die E-Mail-Adresse des Bürgeramtes können Sie gern für Anfragen zu folgenden Themen nutzen:

  • Ausweisdokumente aller Art
  • Meldeangelegenheiten (An-, Um-, Abmeldungen, Meldebescheinigungen, Melderegisterauskünfte, Lebensbescheinigungen)
  • Auskunfts- und Übermittlungssperren
  • Führungszeugnisse
  • Auszüge aus dem Gewerbezentralregister
  • Untersuchungsberechtigungsscheine

Für Anfragen zu anderen Themenbereichen  nutzen Sie bitte, falls bekannt, die E-Mail-Adresse des zuständigen Fachbereichs oder die allgemeine E-Mail-Adresse der Stadt Wilhelmshaven (info@wilhelmshaven.de). Die dortigen Mitarbeiter leiten Ihre Anfrage an die zuständigen Fachbereiche weiter.

Bankverbindungen:

Sparkasse Wilhelmshaven
(BLZ 282 501 10)
Kto. 2 111 110 
IBAN: DE46282501100002111110
BIC: BRLADE21WHV

Postbank Hannover
(BLZ 250 100 30)
Kto. 5 546 309
IBAN: DE03250100300005546309
BIC: PBNKDEFF

powered by webEdition CMS