Stadt Wilhelmshaven

Wohnsitz – Abmeldung (auch Nebenwohnsitz)

Die Abmeldung einer Wohnung ist nur dann erforderlich, wenn Sie aus dieser Wohnung ausziehen, ohne eine neue Wohnung im Bundesgebiet zu beziehen. Dies ist der Fall, wenn sie beispielsweise ins Ausland verziehen oder eine von mehreren Wohnungen aufgeben.

Verfahrensablauf

Bei einem Wohnungswechsel müssen Sie lediglich die neue Wohnung anmelden. Die zuständige Stelle des neuen Wohnortes informiert dann automatisch die Wegzugsgemeinde.

Wenn Sie nicht umziehen, sondern lediglich Ihre Nebenwohnung auflösen, so muss die Nebenwohnung bei dem Meldeamt Ihrer Hauptwohnung abgemeldet werden.

Die Abmeldung kann formlos schriftlich erfolgen, bitte fügen Sie die Kopie Ihres Personalausweises hinzu.

Über die Abmeldung wird eine Abmeldebescheinigung ausgestellt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Abmeldung (nur bei schriftlicher Abmeldung)
  • Personalausweis (bei schriftlicher Abmeldung in Kopie)

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Abmeldung muss spätestens 2 Wochen nach dem Auszug erfolgen.

Eine Abmeldung ins Ausland kann frühestens 7 Tage vor dem Auszug erfolgen.

Rechtsgrundlage

Bundesmeldegesetz (BMG)

Formulare / Anträge

Was sollte ich noch wissen?

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Bürgerangelegenheiten, Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Bürgeramt

Rathausplatz 10
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-3232
Fax 04421 16-1869

RATRiUM (ehemals City-Haus)
1. Etage

Sprechzeiten:
Das Bürgeramt der Stadt Wilhelmshaven bietet fast alle Dienstleistungen ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache an (sh. Übersicht). Termine können online oder telefonisch unter 04421 – 16 32 32 gebucht werden.

  • montags bis freitags jeweils von 8 bis 12.30 Uhr,
  • dienstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr und
  • donnerstags durchgängig bis 17 Uhr

im ersten Obergeschoss des Ratriums über den Eingang A.

Personen, die sich innerhalb der letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder die Symptome wie Fieber, trockener Husten und Müdigkeit aufweisen, erhalten keinen Zutritt ins Bürgeramt.

Beachten Sie, dass wir die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen erfassen müssen (sh. Erhebungsbogen).

powered by webEdition CMS