Stadt Wilhelmshaven

Christus- und Garnisonkirche

Die Christus- und Garnisonkirche ist eine neugotische Kreuzkirche im Zentrum des alten preußischen Wilhelmshavens. Sie wurde von 1869 bis 1872 erbaut. Lange Zeit war dies die Kirche für die evangelische Marinegemeinde. Nach Zerstörung der ehemaligen Christuskirche an der Adalbertstraße im Zweiten Weltkrieg wurde die Garnisonskirche das Gotteshaus der evangelischen Zivilgemeinde der Innen- und Südstadt.

Im Inneren befinden sich neben dem besonderen Altarbild "Durch das Kreuz zum Licht" zahlreiche Gedenktafeln, Wappen und Flaggen der Kaiserlichen Marine, aber auch ein Ehrenmal für die in beiden Weltkriegen gefallenen Angehörigen der Marine mit dem Grab eines unbekannten Seemanns. Die lebendig bunten Kirchenfenster von I.O. Lim erzählen die Lebensgeschichte Jesu.

Kontakte für Führungen, Konzerte, Gemeindeveranstaltungen und weitere Informationen erhalten Sie über das Gemeindebüro (sh. Kasten rechts)

Erreichbarkeit

Bushaltestelle
Hauptbahnhof (ZOB) (Linie 1, Linie 2, Linie 3, Linie 4, Linie 6, Linie 8 (Saison), Linie 111)

Anschrift

Christus- und Garnisonkirche
Am Kirchplatz 1
26382 Wilhelmshaven

Kontakt

Tel. 04421 / 41943
Fax 04421 / 41367
buero@christusnews.de
www.christusnews.de

Ansprechpartner

Pastoren: Bernhard Busemann, Frank Morgenstern

Kindertreff, Kinderbetreuung,Konfirmandenarbeit, Jugendarbeit, Angebote für Seniorinnen und Senioren

powered by webEdition CMS