Stadt Wilhelmshaven

Elektromobilität soll in Wilhelmshaven vorangebracht werden

Steigende Zulassungszahlen, zahlreiche Modellankündigen und umfangreiche Förderprogramme - das Thema Elektromobilität gewinnt auch in der Jadestadt immer mehr an Bedeutung. Die Stadt Wilhelmshaven bietet aus diesem Grund Unternehmen in Wilhelmshaven eine unverbindliche Beratung zu Einsatz- und Fördermöglichkeiten an. Ziel soll sein, im Rahmen eines kommunalen Elektromobilitätskonzeptes für einen zielgerichteten Ausbau der Ladeinfrastruktur, mit Lademöglichkeiten an kommunalen Liegenschaften, aber auch zusammen mit den Unternehmen vor Ort zu sorgen. Ansprechpartner ist der städtische Klimaschutzmanager André Lachmund. Terminvereinbarungen sind möglich unter klimaschutz@wilhelmshaven.de. Erste Informationen rund um das Thema Elektromobilität und zu den verschiedenen Förderprogrammen stehen auf der Internetseite unter www.wilhelmshaven.de/klimaschutz zur Verfügung.

Mit dem Aufbau von Lademöglichkeiten bieten die Unternehmen ihren Kunden nach Ansicht des Klimaschutzmanagers einen echten Mehrwert. Gleichzeitig werden die Anschaffung von Fahrzeugen und der Aufbau von Ladeinfrastruktur derzeit stark gefördert. Neben der sogenannten Umweltprämie für die Anschaffung von Fahrzeugen bezuschusst das Land Niedersachsen aktuell auch den Aufbau von Ladeinfrastruktur bei Unternehmen mit bis zu 80 Prozent für die Infrastruktur und 60 Prozent für den Anschluss. „Es lohnt sich also mehr denn je, auf Elektromobilität zu setzen", lädt Lachmund die Unternehmen ein, Teil der Wilhelmshavener Elektromobilitätsoffensive zu werden.

powered by webEdition CMS