Stadt Wilhelmshaven

Feist ruft zum freiwilligen Feuerwerksverzicht auf

Auf einen ruhigen Jahreswechsel hofft Wilhelmshavens Oberbürgermeister Carsten Feist schon heute: Mit Blick auf die aktuellen Diskussionen um Feuerwerksverbote appelliert er an die Bürgerschaft, in diesem Jahr freiwillig auf Knaller, Raketen und Co. zu verzichten.

„Egal, wie die Landesverordnung Ende Dezember aussehen wird, schon heute sollte uns allen klar sein, dass wir im Sinne des Infektionsschutzes unsere privaten Kontakte noch über einen längeren Zeitraum einschränken müssen. Silvesterfeiern in großer Runde wird es also in diesem Jahr ganz sicher nicht geben", führt Feist aus. „Deswegen bitte ich darum, auf die Knallerei zum Jahreswechsel zu verzichten und damit das Unfallrisiko zu minimieren. Damit kann ein wichtiger Beitrag geleistet werden, Rettungsdienste, Notärzte und Krankenhäuser zu entlasten, die sonst üblicherweise an Silvester immer alle Hände voll zu tun haben."

powered by webEdition CMS