Stadt Wilhelmshaven

Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr betrifft möglicherweise auch Wilhelmshaven

Im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Wilhelmshaven kann es am kommenden Dienstag, 29. September, zu Warnstreiks kommen. Darauf weist die Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft mbH vorsorglich hin. Grund für die Warnstreiks, zu denen die Gewerkschaft ver.di bundesweit aufruft, sind die laufenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst. „Ob Wilhelmshaven wirklich davon betroffen ist, und falls ja, in welchem Umfang dieser Warnstreik stattfinden wird, ist uns derzeit verlässlich leider noch nicht bekannt", so Geschäftsführer Frank Rademacher.

Aus diesem Grund wird angeraten, sich insbesondere für den Berufs- und Schülerverkehr entsprechende Alternativen für Dienstag, 29. September, zu suchen. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, werden diese Informationen über die Medienkanäle der Verkehrsgesellschaft weitergereicht.

Der Regionalverkehr sowie die freigestellte Schülerbeförderung durch die Firma Bluhm (1. und 2. Klasse) sind von der Streikgefahr jedoch nicht betroffen.

powered by webEdition CMS