Stadt Wilhelmshaven

Ausstellung: Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel

Die Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel" präsentiert die Volkshochschule in Kooperation mit dem Kulturbüro und dem Stadtarchiv der Stadt Wilhelmshaven vom 1. Oktober bis 7. November. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 1. Oktober, 18 Uhr, im Saal der Volkshochschule Wilhelmshaven (VHS), Virchowstraße 29, 26382 Wilhelmshaven eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Bedingt durch die Corona Situation ist eine vorherige Anmeldung notwendig unter Telefon (04421) 16-4000 oder unter www.vhs-whv.de.

Die von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur konzipierte Ausstellung zeigt die gesellschaftlichen Veränderungen seit 1990 aus ostdeutscher Perspektive. Dank Zeitzeugen konnte die Ausstellung um eine Wilhelmshavener Perspektive auf die damaligen historischen Ereignisse ergänzt werden. Die Ausstellung ist zu den regulären Geschäftszeiten der VHS für Besucher geöffnet - diese sind Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 17 Uhr sowie Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr.

powered by webEdition CMS