Stadt Wilhelmshaven

Brücken werden für die Schifffahrt nur eingeschränkt geöffnet

Die Stadt Wilhelmshaven weist darauf hin, dass es ab sofort an den Hafenbrücken, insbesondere an der Kaiser-Wilhelm-Brücke und der Deichbrücke, für die Schifffahrt zu Verzögerungen kommen kann und Durchfahrten nur eingeschränkt möglich sind. Vorerst werden die Brücken planmäßig nur zwischen 6 und 10 Uhr öffnen.

Grund dafür sind die angekündigten hohen Temperaturen. Durch sie können Schwierigkeiten beim Öffnen und Schließen der Brücken auftreten. Bei starker Sonneneinstrahlung dehnen sich nämlich die Brückenkörper von Stahlbrücken aus. Dadurch können bei Öffnungs- und Schließvorgängen Schäden an den Brücken auftreten.

Um dieses zu vermeiden, werden die Öffnungen auf ein absolut notwendiges Maß beschränkt und bei Erfordernis auch ganz eingestellt. Damit dennoch der Hafenbetrieb bestmöglich aufrecht erhalten werden kann, werden an den Verlauf der Außentemperatur angepasste Öffnungen durchgeführt.

powered by webEdition CMS