Stadt Wilhelmshaven

Hai-Alarm am Südstrand?

Am Wilhelmshavener Südstrand treibt seit dieser Woche ein Hai sein Unwesen. Zumindest vom Namen her – denn derzeit testet der städtische Eigenbetrieb TBW einen neuen Mülleimertypen namens „Presshai" auf Wilhelmshavens beliebter Flaniermeile. Der solarbetriebene Mülleimer presst den eingeworfenen Abfall so zusammen, dass er deutlich mehr Abfall aufnehmen kann als ein herkömmlicher Müllbehälter. Dadurch kann in ihm bis zu sieben Mal mehr Müll entsorgt werden. Da auf Südstrand-Promenade im Sommer ein hohes Besucheraufkommen herrscht, wurde dieser Ort für den „Härtetest" ausgewählt.

Das Modell wurde von TBW zunächst für einen Monat gemietet, um sich mit der Technik und dem Umgang vertraut zu machen und den Nutzen zu erproben. Weil der Kaufpreis erheblich höher liegt als der von herkömmlichen Müllbehältern soll sich der „Presshai" vor einer möglichen Anschaffung erst beweisen. Wenn die Erfahrungen positiv sind, könnte der „Presshai" künftig auf der sogenannten Rambla – also in der Bahnhofsstraße – zum Einsatz kommen, da hier die Unterflurbehälter für die anfallenden Müllmengen langfristig zu klein sind. Die Anschaffungskosten würden sich aufgrund der Einsparung bei der aufwendigen Leerung der Unterflurbehälter amortisieren.



Bild: TBW

powered by webEdition CMS