Stadt Wilhelmshaven

Dienstjubiläen bei der Stadt Wilhelmshaven

Auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst blickten Dino Behrens, Jörg Engesser, Jens Fremy, Yvonne Mertens und Andrea Nettelstroth am 1. August zurück. Dagmar Janßen, Birgit Müller, Peter Müller, Michael Schiller, Silke Simm, Thomas Springbrunn und Reiner Wagner blickten am 1. August bereits auf 40 Jahre im Öffentlichen Dienst zurück.

Dino Behrens fing 1995 im Rahmen einer Ausbildung zum Ver- und Entsorger im Öffentlichen Dienst an. Bis heute ist er als Ver- und Entsorger bei der Stadtentwässerung des städtischen Eigenbetriebes Technische Betriebe Wilhelmshaven tätig.

Jörg Engesser startete seinen Werdegang im Öffentlichen Dienst 1995 als Verwaltungsfachangestellter. 2000 wurde er zum Stadtinspektor-Anwärter ernannt. Seit dem Jahr 2003 ist Jörg Engesser im Fachbereich Finanzen tätig, zuletzt ernannt zum Stadtamtsrat.

Andrea Nettelstroth fing 1995 als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Wilhelmshaven an. Ihr Werdegang führte Sie unter in das ehemalige Sport- und Bäderamt, den Fachbereich Bildung, Kultur und Sport und den ehemaligen Eigenbetrieb Wilhelmshavener Entsorgungsbetriebe. Seit 2011 arbeitet Andrea Nettelstroth als Schulsachbearbeiterin bei den Berufsbildenden Schulen (Technik, Ernährung und Soziales).

Jens Fremy begann seine Zeit im Öffentlichen Dienst 1995 bei der Bundeswehr. 2000 kam er als Brandmeister z.A. zur Feuerwehr der Stadt Wilhelmshaven, der er, inzwischen als Oberbrandmeister, bis heute treu ist.

Yvonne Mertens begann Ihre Zeit 1995 im Öffentlichen Dienst als Stadtassistentanwärterin im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Inzwischen Stadtamtsinspektorin führte Sie Ihr Werdegang vom Sozialamt über den Fachbereich Zentrale Dienste und den Fachbereich Bürgerangelegenheiten/Öffentliche Sicherheit und Ordnung in das Jobcenter.

Michael Schiller startete bereits 1980 als Assistentenanwärter im Öffentlichen Dienst. Seine beruflichen Stationen führten ihn unter anderem über das Amt für Schulen und Kultur, über das Sozialamt bis zu dem städtischen Eigenbetrieb Technische Betriebe Wilhelmshaven. Dort ist er, zuletzt 1995 zum Stadthauptsekretär ernannt, seit April 2020 tätig.

Reiner Wagner, zunächst bei der Bundeswehr tätig, wurde 1992 zum Stadtassistent-Anwärter ernannt. Seine berufliche Laufbahn führte ihn in das Hauptamt, in das Amt für Soziales und Jugend, wo er seit 1994 tätig ist. Zuletzt wurde Wagner 2002 zum Stadtobersekretär ernannt.

Thomas Springbrunn fing seine Zeit im Öffentlichen Dienst 1982 als Stadtinspektor-Anwärter. 1997 wurde er zum Stadtamtmann ernannt. Sein beruflichen Stationen waren unter anderem das Tiefbauamt, das Personalamt und seit 2013 der Fachbereich Stadtplanung und Stadterneuerung.

Silke Simm startete ihren Werdegang im Öffentlichen Dienst 1980 als Stadtassistent-Anwärterin. Ihr erstes Amt war die Feuerwehr. Im Laufe der Jahre war Silke Simm unter anderem im Schulamt, in der Bauverwaltung und im Amt für Öffentliche Ordnung tätig. Seit 2017 ist sie im Jugendamt als Stadthauptsekretärin tätig.

Peter Müller, zunächst bei der Bundeswehr, fing 1992 im Vorbereitungsdienst für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst an. Er durchlief die Ämter Stadtkasse und das ehemalige Sozialamt. Dem Jobcenter ist er sei 2005 treu, zuletzt 2011 zum Stadthauptsekretär ernannt.

Dagmar Janßen absolvierte von 1980 bis 1982 den Vorbereitungsdienst für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst. 2014 wurde sie zur Stadtamtsinspektorin ernannt. Nach beruflichen Stationen unter anderem im Steueramt, der Bauverwaltung und in der Stadtkasse, ist Dagmar Janßen seit 2016 im Fachbereich Soziales tätig.

Birgit Müller fing 1980 als Stadtassistentenanwärterin im Öffentlichen Dienst an. Sie wurde 2019 zur Stadtamtsinspektorin ernannt. Unter anderem im Schulamt, bei der Feuerwehr und im Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz tätig, verstärkt Birgit Müller bereits seit 1999 den Fachbereich Soziales.

powered by webEdition CMS