Stadt Wilhelmshaven

„Wilhelmshaven – sauber und integrativ“

Das Projekt „Wilhelmshaven – sauber und integrativ" des städtischen Eigenbetriebes TBW ist in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Wilhelmshaven am Mittwoch, 1. Juli, gestartet. Durch das hohe Engagement sind bereits jetzt erste Erfolge zu sehen. 17 motivierte Mitarbeitende sind täglich in Wilhelmshaven unterwegs. Sie werten das Stadtgebiet auf und leisten somit einen aktiven Beitrag, um Stadtsauberkeit, Qualität und Pflegestandard zu verbessern. Neben dem Littering, dem Einsammeln von Kleinmüll, in den verschiedenen Sammelbezirken, sammeln die Mitarbeitenden unter anderem rund um die touristischen Bereiche sowie Park- und Grünanlagen. Seit Donnerstag, 16. Juli, werden auch erste Verkehrsschilder gereinigt.

Mit dem Projekt sollen Mitarbeitende im Rahmen der Fördermöglichkeiten gemäß Sozialgesetzbuch II § 16i „Teilhabe am Arbeitsmarkt" und § 16e „Eingliederung von Langzeitarbeitslosen" eingesetzt werden und Beschäftigung finden. Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt. Eine Erweiterung auf 25 Mitarbeitende ist geplant.

powered by webEdition CMS