Stadt Wilhelmshaven

Stadtradler biegen auf die Zielgerade ein

Der Schlussspurt kann beginnen: Noch bis Sonntag, 5. Juli, läuft in Wilhelmshaven das diesjährige Stadtradeln. Bis zu diesem Tag können die Teilnehmenden in die Pedale treten und eifrig Kilometer für den Klimaschutz sammeln.

Nach 16 Tagen haben die 1.307 angemeldeten Radlerinnen und Radler bereits über 237.000 Kilometer zurückgelegt und damit sechsmal den Äquator umrundet. Rein rechnerisch konnten auf diese Weise 35 Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart werden – wenn zugrunde gelegt wird, dass jeder Radkilometer einen Autokilometer auf den Straßen in Wilhelmshaven ersetzt.

Mit stolzen 28.000 Kilometern hat das Team der IGS Wilhelmshaven in der Gesamtwertung bislang die Nase deutlich vorne. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Teams des Neuen Gymnasiums Wilhelmshaven mit 14.500 Kilometern und der Stadtverwaltung mit 11.300 Kilometern. Aber noch ist die Ziellinie nicht erreicht: alle Teams haben bis Sonntag die Möglichkeit, ihre Kilometerstände nach oben zu drehen und beim Schlussspurt den anderen davon zu ziehen.

Wer auf dem Schlussspurt noch beim Stadtradeln mitmachen möchte, kann sich bis zum 5. Juli unter www.stadtradeln.de anmelden und einem der 230 Teams anschließen. Das amtliche Endergebnis wird es erst nach Abschluss der Nachmeldefrist geben, in der auch nach Aktionsende noch Kilometer eingetragen werden können.

powered by webEdition CMS