Stadt Wilhelmshaven

Stadt Wilhelmshaven bietet Bürgern Serviceangebote wieder an

Die Stadt Wilhelmshaven bietet seit dieser Woche wieder eine ganze Reihe von Serviceleistungen an, die zum Teil aufgrund der Corona-Pandemie eine Zeit lang ruhen mussten. Vor allem die Leistungen, die ein persönliches Erscheinen der Bürger erfordern, konnten nicht durchgeführt werden. Ab kommendem Montag, 11. Mai, werden weitere Serviceangebote wieder ermöglicht.

So können im Bürgeramt An-, Ab- und Ummeldungen, die Beantragung und Abholung von Ausweisdokumenten, die Beantragung von Führungszeugnissen, Beglaubigungen, Auszüge aus dem Gewerbezentralregister, Meldebescheinigungen, Melderegisterauskünfte und Untersuchungsberechtigungsschein nach vorheriger Terminabsprache wieder vorgenommen werden. Termine können telefonisch unter 04421 163277 oder online unter www.wilhelmshaven.de vereinbart werden.

In der KFZ-Zulassungsstelle sind Zulassungen, Änderungen jeglicher Art im Fahrzeugschein sowie Ersatzausfertigungen nach Terminvereinbarung per Telefon unter 04421 163266 oder online unter www.wilhelmshaven.de möglich. Außerbetriebssetzungen von Fahrzeugen können auch auf dem Postweg oder online unter www.wilhelmshaven.de beantragt werden.

Die Führerscheinstelle ist telefonisch unter 04421 163280 zu erreichen, um Termine für die Annahme von Anträgen der Fahrschulen, Anträge auf Verlängerung der Klassen CE/DE, die Eintragung von Schlüsselzahlen, Fahrerkarten oder die Verlängerung von Personenbeförderungsscheinen zu vereinbaren.

Im Standesamt sind weiterhin eine Reihe von Dienstleistungen möglich: Urkundenausstellungen, Anmeldung von Geburten und Anmeldungen zur Eheschließung für Trautermine im Juni oder Juli. In allen Fällen ist eine vorherige Kontaktaufnahme unter Telefon 04421 163252 oder unter standesamt@wilhelmshaven.de erforderlich. Für Kirchenaustritte, Vaterschaftsanerkennungen, Namenserklärungen und Gebührenzahlungen werden Termine benötigt. Eheschließungen werden unter Einhaltung der jeweils geltenden Regelungen aus der Landesverordnung durchgeführt. Die Brautpaare werden von den Standesbeamten im Vorfeld entsprechend informiert.

In der Ausländerbehörde wird ein großer Teil der Dienstleistungen kontaktlos ermöglicht. Hier werden die laufenden Termine abgearbeitet, durch Schließung abgesagte Termine werden nachgeholt. Anfragen können telefonisch an 04421 163242 oder per E-Mail an auslaenderbehoerde@wilhelmshaven.de gestellt werden.

Einbürgerungen werden nach telefonischer Terminvereinbarung bearbeitet. Die Mitarbeitenden sind unter 04421 163246 zu erreichen. Auch beim Gewerblichen Personen- und Güterverkehr ist eine Terminabsprache notwendig. Diese kann per E-Mail an thorsten.koennecke@wilhelmshaven.de oder unter Telefon 04421 3270 erfolgen.

Das Gewerbeamt ist für An-, Ab- und Ummeldungen schriftlich, per E-Mail an gewerbe@wilhelmshaven.de oder telefonisch unter 04421 163230 zu erreichen. Ein persönliches Vorsprechen ist nicht notwendig. Das gilt auch für die Bußgeldstelle (E-Mail bussgeldstelle@wilhelmshaven.de, Telefon 04421 163292) sowie die Allgemeine Gefahrenabwehr (E-Mail ordnungsamt@wilhelmshaven.de, Telefon 04421 163203). Bei letzterer Abteilung können unter anderem Fischereischeine, Jagdscheine und waffenrechtliche Erlaubnisse kontaktlos beantragt werden. Sondernutzungen und Parkausweise werden per E-Mail an bianca.blauert@wilhelmshaven.de oder unter Telefon 04421 163271 bearbeitet.

powered by webEdition CMS