Stadt Wilhelmshaven

Vorsicht vor Fundmunition

Im Bundesgebiet kommt es immer wieder zu Unfällen beim Experimentieren mit Fundmunition durch Kinder und Jugendliche. Die Stadt Wilhelmshaven, Fachbereich Bürgerangelegenheiten/Öffentliche Sicherheit und Ordnung, weist erneut auf die Gefährlichkeit dieser Gegenstände hin.

Besondere Gefahr droht bei scharfen Blindgängern, also bei Geschossen, die nicht detoniert sind. Beim Auffinden eines Blindgängers kann niemand ersehen, warum das Geschoss nicht detoniert ist. Aber auch eine nicht abgeschossene Patrone oder Granate kann schon bei leichtem Anstoß detonieren.

Die Stadt Wilhelmshaven bittet eindringlich, sofort die Polizei oder den Fachbereich Bürgerangelegenhei-ten/Öffentliche Sicherheit und Ordnung zu informieren, wenn entsprechende Munition gefunden wird. Auf gar keinen Fall soll der Finder die Munition selbst beseitigen bzw. damit experimentieren.

Eltern werden gebeten, ihre Kinder eindringlich auf die Gefährlichkeit derartiger Gegenstände hinzuweisen.