Stadt Wilhelmshaven

Oberbürgermeister begrüßt Ansiedlungspläne von VW und Audi

Die Ansiedlungspläne der Automobilbauer VW und Audi in Wilhelmshaven begrüßt Oberbürgermeister Andreas Wagner sehr. „Die städtische Wirtschaftsförderung und die Jade WeserPort-Marketing GmbH haben in den vergangenen Wochen und Monaten viele konstruktive und vertrauensvolle Gespräche mit unterschiedlichen Projektentwicklern geführt und verschiedene Grundstücke und Objekte für das Vorhaben angeboten. Sollte es wirklich zu einem Vertragsabschluss kommen, wäre das ein Riesending für Wilhelmshaven!“

Der Oberbürgermeister möchte die Euphorie zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ein wenig bremsen: „Ich bin mir der Ausmaße dieses Projektes sowie der Strahlkraft für die Region absolut bewusst. Aber noch ist nichts in trockenen Tüchern. Wir wissen aus der Erfahrung, dass solche Großprojekte von vielen verschiedenen Faktoren abhängig sind und bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Unterschriften unter einen Vertrag gesetzt werden, vieles passieren kann. Ich gehe davon aus, dass die frühzeitige Bekanntgabe der Ansiedlungspläne die weiteren Verhandlungen nicht stört und wir uns schon bald über den Vertragsabschluss freuen können – dann umso euphorischer.“

powered by webEdition CMS