Stadt Wilhelmshaven

Sehenswürdigkeiten der Stadt

Wilhelmshaven hat viel zu bieten: attraktives Ambiente, historische Sehenswürdigkeiten und viel Kultur! Das Freizeitangebot entlang der Maritimen Meile schließt die musealen Attraktionen der Stadt ein: das „Aquarium Wilhelmshaven", das „Deutsche Marinemuseum", das „UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum" und das „Küstenmuseum Wilhelmshaven".

Neben der 1907 erbauten und 2011 bis 2012 grundsanierten Kaiser-Wilhelm-Brücke – das Wahrzeichen der Stadt – liegen die Museumsschiffe „Kapitän Meyer", ein alter Dampfschiff-Tonnenläger, und das Weser-Feuerschiff „Norderney" am Bontekai.

Zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das von Fritz Höger 1929 erbaute Rathaus mit den beiden Löwen aus Klinker, die den Eingang zieren, die Christus- und Garnisonkirche sowie die mittelalterlichen Wurtenkirchen von Heppens, Neuende, Fedderwarden und Sengwarden. Der preußische Stadtkern mit den gründerzeitlichen Gebäuden sowie Schmuckplätzen und Parks sind ebenfalls Zeugnisse Wilhelmshavener Stadtgeschichte. Auf geführten Rundgängen durch die Kaiserzeit werden die Sehenswürdigkeiten anschaulich dargeboten.