Stadt Wilhelmshaven

Zensus 2022

  • Test \\\\\"Zensus 2022\\\\\" neben einer Grafik aus 3 Balken in den Farben schwarz, rot und gelb.Wie viele Menschen leben in Deutschland?
  • Wie wohnen und arbeiten die Menschen?
  • Wo werden neue Schulen gebraucht?
  • Gibt es in Deutschland genügend Wohnungen?
  • Wo muss der Staat mehr investieren?

Um Antworten auf diese und andere Fragen zu erhalten, findet im Jahr 2022 ein europaweiter Zensus statt.

Im Rahmen der Erhebung führen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in Deutschland alle 10 Jahre einen Zensus - auch bekannt als Volkszählung - durch, mit dem Bevölkerungs- und Wohnungsdaten erhoben werden. Der zunächst für 2021 geplante Zensus wurde aufgrund der Corona-Pandemie in das Jahr 2022 verschoben.

In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird, sodass die Mehrheit der Bevölkerung nicht befragt wird. Für die ausgewählten Personen besteht allerdings eine Auskunftspflicht. Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen.

Um verlässliche Basiszahlen für anstehende Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN).

Für den Zensus arbeiten die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder zusammen. Sie bereiten die Befragung vor, koordinieren eine einheitliche und termingerechte Durchführung und sichern die Einhaltung des Qualitätsstandards. Vor Ort werden in den Landkreisen und in den kreisfreien Städten örtliche Erhebungsstellen eingerichtet. Die Erhebungsstellen kümmern sich eigenverantwortlich um die Anwerbung, Betreuung, Schulung und Koordination der Erhebungsbeauftragten. Sie bilden Erhebungsbezirke und teilen die Erhebungsbeauftragten dort ein. Datenschutz und die Qualität der Erhebung werden von den Erhebungsstellen fortlaufend sichergestellt.

Weitere Informationen:

Häufig gestellte Fragen zum Zensus (FAQ)
Herausgeber: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Werden Sie Erhebungsbeauftragter (m/w/d)

Download des Bewerbungsformulars

Internetseite des Landkreises Friesland

Informationen in Leichter Sprache

Hier finden Sie Informationen zum Zensus in Leichter Sprache

Kontakt:

Stadt Wilhelmshaven

Erhebungsstelle Zensus 2022
für WHV und FRI

Rathausplatz 1
26382 Wilhelmshaven

 

WICHTIGER HINWEIS:
Für die Befragung im Rahmen der Gebäude- und Wohnungszählung GWZ ist ausschließlich das Landesamt für Statistik in Hannover zuständig.
Sie erreichen die Hotline unter 0511 – 8997 7335
Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen keinerlei Auskünfte zur Gebäude- und Wohnungszählung geben können.

 

Zensus-Hotline für die Haushaltsbefragungen vor Ort: 04421 16-3390

 

Telefonische Sprechzeiten:

Mo. bis Do.
8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 15:30 Uhr

Fr.
8:30 – 12:30 Uhr

wilhelmshaven@zensus.niedersachsen.de 

 

powered by webEdition CMS