Stadt Wilhelmshaven

Allgemeinverfügungen der Stadt Wilhelmshaven und des Landes Niedersachsen

Zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus hat die Stadt Wilhelmshaven die nachfolgend aufgeführten Allgemeinverfügungen erlassen. Durch diese Verfügungen ergeben sich teilweise erhebliche Einschränkungen für jeden einzelnen. Aber nur mit dem konsequenten Umsetzen dieser Maßnahmen besteht die Chance, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, in dieser Zeit unser Gesundheitssystem zu entlasten und so die gesundheitlich Geschwächten zu schützen.

Um festzustellen, von welchen der Allgemeinverfügungen Sie selbst oder eine für Sie bedeutsame Institution betroffen sind, finden Sie Antworten in dieser Übersicht.

Allgemeinverfügung der Stadt Wilhelmshaven zur Einschränkung sozialer Kontakte; hier: Sammelunterkünfte (27.März)

  • Veröffentlichung: Wilhelmshavener Zeitung vom 28. März

Allgemeinverfügung des Nds. Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zur Beschränkung von sozialen Kontakten (22.März)

Allgemeinverfügung der Stadt Wilhelmshaven zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich (20.März)

Verfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich (20.März)

Auflagen für die gemäß der Allgemeinverfügung vom 17.03.2020 (Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich I, s.u.) von der Schließung ausgenommenen Betriebe

Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich II (18.März)

Ausweitung kontaktreduzierender Maßnahmen für Krankenhäuser, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Heime für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen oder Menschen mit Behinderungen (17.März)

  • Veröffentlichung: Wilhelmshavener Zeitung vom 18. März

Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich I (17.März)

Einstellung des Betriebs von Gemeinschaftseinrichtungen i. S. § 33 Infektionsschutzgesetz (IfSG) (13.März)

Verbot von Großraumveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen (13.März)

Beschränkung des Besuchs von Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und stationären Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und besonders von der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 betroffenen Gebieten (11. März)

Bürgertelefon

Für Fragen zum Thema "Coronavirus" steht Ihnen unser Bürgertelefon zur Verfügung. Sie erreichen es unter der Nummer 04421 161616 zu folgenden Zeiten:

  • Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr
  • Samstag und Sonntag jeweils zwischen 11 und 15 Uhr

Außerdem kann das Bürgertelefon auch per Mail an buergertelefon@wilhelmshaven.de kontaktiert werden.

Antworten finden Sie auch in unserer Liste häufig gestellter Fragen (FAQ).

Übersichtsseite zum Thema COVID-19 (Coronavirus)

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache 

Mehrsprachige Informationen

powered by webEdition CMS