Stadt Wilhelmshaven

Naturdenkmale

Naturdenkmale in Wilhelmshaven sind eine Reihe markanter alter Einzelbäume, welche durch die Verordnung über Naturdenkmale im Stadtgebiet von Wilhelmshaven vom 16.01.2002 unter Schutz gestellt werden, sowie die Flussseeschwalben-Brutinsel im Banter See, geschützt durch die Verordnung zur Sicherung von Naturdenkmalen im Stadtkreis Wilhelmshaven vom 23.05.1969

Die folgenden Bilder zeigen einige dieser Naturdenkmale:

Die Flussseeschwalben-Brutinsel im Banter See. Die interaktive Internetplattform www.lotti-web.de gibt viele aktuelle Informationen über die Flussseeschwalbenkolonie.

Diese Ulme steht in Rüstersiel. Sie ist eine der letzten Exemplare einer ehemaligen Allee. Alle anderen sind dem Ulmensplintkäfer zum Opfer gefallen.

Diese Kastanie befindet sich in der Stadtparkkolonie im Rondell der Gottorpstraße.

Die Eiche hat ihren Standort in Fedderwarden im Garten der Pastorei.

In Sengwarden, in der Hauptstraße Ecke Voslapper Straße, ist diese Linde beheimatet.

Stadt Wilhelmshaven

Amt für Umweltschutz und Bauordnung
Naturschutz

Freiligrathstraße 420
26386 Wilhelmshaven

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 15.30 Uhr
Freitag 8.30 - 12.30 Uhr

Herr Kohlwes

Abteilungsleiter Naturschutz und Landschaftspflege

Tel. 04421 16-2553
Fax. 04421 1641-2553
Mobil. 0176 61297798

Zuständigkeit:

  • Eingriffsregelung
  • Landschaftsplanung
  • Umweltverträglichkeitsprüfung