Stadt Wilhelmshaven

Geoinformation, Vermessung

„Geoinformationen sind die Grundlage für zukunftsorientiertes strategisches Planen, fundiertes Entscheiden und politisches Handeln. (…) Geoinformationen vereinfachen die Arbeit der Verwaltung, unterstützen den Dialog zwischen staatlichen Institutionen und fördern Kooperationen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Geoinformationen sind ein wesentlicher Rohstoff unserer digitalen Gesellschaft.
Aus der Präambel, Nationale Geoinformations-Strategie, Version 1.0

Im Geoinformationssystem (GIS) der Stadt Wilhelmshaven werden alle Daten mit (geo-)räumlichen Bezug gesammelt und zusammengeführt, die zunehmend als Grundlage für verschiedene Entscheidungen dienen. Dies können zum Beispiel Informationen über Straßen, Wege, Spielplätze, Grünflächen, Grundstücke, Stadtmöblierungen, usw. sein. Das Management all dieser Daten und Informationen ist einer unserer Hauptaufgaben. Ein „sichtbares“ Ergebnis zeigt sich unter anderem in unsere Stadtkarte oder anderen kartographischen Plänen. Weiterhin führen wir eigene Bildflüge aus bzw. sind Eigentümer von Digitalen Orthophotos („Luftbilder“) der Stadt.

Die Aufgaben im Bereich Vermessung sind vielfältig. Wir führen u.a. Ingenieur- und Höhenvermessungen, topographische Geländeaufnahmen, Absteckungen oder Massenberechnungen durch. Dabei arbeiten wir eng mit anderen Fachbereichen oder Eigenbetrieben zusammen.

Des Weiteren werden in diesem Bereich Daten für die Verkehrsplanung der Stadtverwaltung erhoben. Dazu werden an verschiedenen Punkten in der Stadt Seitenradargeräte installiert, die für die Zählung von PKWs und Lastwagen sowie (statistischen) Geschwindigkeitsüberprüfungen zuständig sind.

Stadt Wilhelmshaven

Fachbereich Stadtplanung und Stadterneuerung
Geoinformation, Vermessung und Statistik

Rathausplatz 9
26382 Wilhelmshaven