Stadt Wilhelmshaven

150 Bilder einer Stadt - Wilhelmshaven 2019

Ein Fotoprojekt von Uwe Wohlmacher

Nach der erfolgreichen Ausstellung im Juni 2019 in den Minenlagerhäusern auf der Schleuseninsel werden die Fotografien des Projektes in den kommenden neun Monaten in drei Etappen zu je 50 Bildern im RATRIUM gezeigt.

Im Laufe von anderthalb Jahren erzählten 150 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wilhelmshaven dem hier gebürtigen Berliner Fotografen Uwe Wohlmacher Erinnerungen, Anekdoten oder auch Alltägliches über ihre Herzens-Orte.

In der visuellen Umsetzung der Idee orientierte sich der Fotograf nicht an touristischen Highlights, Sehenswürdigkeiten oder allseits bekannten Punkten der Jadestadt, sondern präsentiert Orte und Plätze, mit denen die 'Bildpaten' eine ganz private Geschichte verbinden. So steht nicht allein die Fotografie im Vordergrund, sondern illustriert mit Hilfe von 150 schwarz-weiß- und Farbfotos ein unverstelltes Bild der Stadt in ihrem 150. Jahr.

Diese Fotografien könnten unterschiedlicher nicht sein und doch ergeben sie in ihrer Gesamtheit mit den persönlichen Hintergründen ein liebevolles und positives Stadtbild. Eine ungewöhnliche visuelle Installation über Wilhelmshaven und seine Menschen im Jubiläumsjahr 2019.

Teilausstellungen

1. Teil: 15.08. - 30.11.2019

2. Teil: 01.12. - 29.02.2020

3. Teil: 31.03. - 31.05.2020

Die Ausstellung kann während der Sprechzeiten des Kulturbüros besichtigt werden. Die Ausstellung ist barrierefrei und der Eintritt frei.

Veranstalter im Ratrium sind die WILHELMSHAVEN Touristik & Freizeit GmbH und das Kulturbüro der Stadt Wilhelmshaven im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen Wilhelmshaven 2019.

Das Buch zur Ausstellung mit allen Fotografien und dazugehörigen Texten der Bildpaten ist unter dem Titel "150 BILDER EINER STADT - Wilhelmshaven 2019" im Buchhandel, im WZ-Shop in der Parkstraße 8 und bei der Wilhelmshaven Touristik an der Deichstraße 2 erhältlich.

Stadt Wilhelmshaven

Kulturbüro

Rathausplatz 10
26382 Wilhelmshaven

Tel. 04421 16-1428
Fax. 04421 16-41-1428

Sprechzeiten:

  • Mo - Do: 8:30 - 12:30 Uhr
    und 14:00 - 15:30 Uhr
  • Mo - Fr: 8:30 - 12:30 Uhr
  • und nach telefonischer Vereinbarung