Stadt Wilhelmshaven

27.05.2022

19.00

Uhr

Sampo Lassilas „Narinkka“ zu Gast in der Heppenser Kirche

Das finnische Ensemble NARINKKA
Angekündigt schon für 2020, können sich die Wilhelmshavener jetzt endlich auf das finnische Ensemble NARINKKA um Sampo Lassila freuen. NARINKKA ist inzwischen bereits zum dritten Mal in Deutschland.
Das Quartett, bestehend aus Sampo Lassila (Kontrabass), Markku Lepistö (Akkordeon), Aleksi Trygg (Bratsche) und Janne Tuomio (Percussion) gastiert am Freitag, 27. Mai 2022 ab 19 Uhr in der Heppenser Kirche.

Sampo Lassilas Quartett „Narinkka“ bringt urbanen Klezmer-Folk-Jazz aus Finnland. Aus Jazz, Folk, Klassik, Weltmusik und speziell Klezmer entwickelt der Kontrabassist Sampo Lassila die Musik seines Quartetts. Die Band kann alles: Alexi Trygg lässt seine Viola unendlich ergreifend weinen, Lassila und Markku Lepistö kontern mit temperamentvollen Ausbrüchen - getragen vom Percussionisten Janne Tuomi, der aus einem Koffer unglaublich variable Klänge herausholt.

Lassila ist in Jazz und Klassik zuhause, er hat mit Edvard Vesala und „Krakatau“ gespielt und ist Mitglied des Symphonieorchesters von Lahti. Der Akkordeonist der Band, Markku Lepistö, ist ein Weltstar seines Instruments: Er hat mit der Formation „Pirnales“ den Folk erneuert und auf seinen CDs regelmäßig moderne akustische Musik auf Weltklasse-Niveau veröffentlicht. Und er hat ein gutes Jahrzehnt bei der international bekannten Gruppe „Värttinä“ gespielt .

Ein Highlight zwischen Jazz und Folk, zwischen Klezmer und Klassik – „Narinkka“ überzeugen mit Spielwitz und Phantasie.

Die Veranstaltung findet als Kooperationsveranstaltung der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Niedersachsen und der Heppenser Kirche statt.

Beginn

27.05.2022, 19:00 Uhr
Wilhelmshaven

Eintritt

Der Eintritt ist frei. Um eine angemessene Spende am Ausgang wird gebeten.

Erreichbarkeit

Veranstaltungsort

Heppenser Kirche
Heppenser Str. 29
26384 Wilhelmshaven

Veranstalter

Deutsch-Finnische Gesellschaft Niedersachsen e.V.
Inge-Meier-Hof 21
30519 Hannover

Telefon: 051192021392
dfg.hannover@web.de
powered by webEdition CMS