Stadt Wilhelmshaven

15.11.2019

18.00

Uhr

Ausstellungseröffnung: Chloë Bass & Bill Dietz – TRADE SHOW

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: CHLOË BASS & BILL DIETZ – TRADE SHOW

Petra Stegmann, Kunsthalle Wilhelmshaven
Christoph Goritz, Verein der Kunstfreunde für Wilhelmshaven e. V.
Michael Diers, Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH
 
Warum hängt das Objekt eines Dada-Künstlers in einem kleinen Imbiss und warum sind im Ausstellungs­raum der Kunsthalle hunderte Vogelringe zu sehen? Die Kunsthalle Wilhelmshaven widmet sich in ihrem letzten Ausstellungsprojekt des Jahres den Fragen von Ort, Tausch und Wert von Objekten aus Kunst und Alltag.
 
Chloë Bass & Bill Dietz inszenieren in ihrer TRADE SHOW eine Reihe von Tausch-Aktionen zwischen der Kunsthalle Wilhelmshaven und mehreren Schauplätzen in der Stadt – mit dabei sind eine Fabrik, ein Privathaus, ein Schnellimbiss, ein Kiosk, ein wissenschaftliches Institut, die Künstlersozialkasse und ein Fotostudio. Während der Ausstellung zeigt die Kunsthalle nichtkünstlerische Gegenstände von diesen Orten, während die Austauschpartner Werke der Städtischen Kunstsammlung beherbergen. Verwoben in einen spannungs­reichen Rahmen von Texten, Bildern und Klängen beleuchten Chloë Bass & Bill Dietz die Unterschiede dieser Deplatzierungen. Was geschieht, wenn unterschiedliche Vorstellungen von Wert und Austausch in ganz verschiedenen Räumen aufeinandertreffen? Kann es sein, dass alle Arten von Wert und Tausch immer auch unheimlich sind?
 
In Vorbereitung der Ausstellung waren die Künstler zu vier längeren Aufenthalten in Wilhelmshaven. Dabei trafen und erforschten sie ganz unterschiedliche Milieus, Gegenden und Akteure in der Stadt. Mit der TRADE SHOW setzt die Kunsthalle Wilhelmshaven ihre Bemühungen fort, über ihren Ausstellungs­raum in die Stadt und die Region hineinzuwirken und neue Personenkreise einzubinden.
 
Während der Ausstellung können einige Kunstwerke an den Austauschorten besichtigt werden – so im Kiosk Happy Andrej, Photohouse Daniela Schworm, Imbiss Al Amore und – nach Vereinbarung – auch in einem Privathaus. Mit Arbeiten von Marcel Broodthaers, Christo, Marcel Duchamp, Richard Hamilton, Kasper König, Meret Oppenheim und Günther Uecker.
 
T +49 4421 41448
E info@kunsthalle-wilhelmshaven.de
www.kunsthalle-wilhelmshaven.de

---
OPENING: CHLOË BASS & BILL DIETZ – TRADE SHOW

Why is the work of a dada artist installed in a small take-out restaurant? And why are hundreds of ornithological tagging rings on view in the exhibition spaces of the Kunsthalle? In its final exhibition of 2019, the Kunsthalle Wilhelmshaven dedicates itself to the questions of art and everyday life's sites, exchange, and value.

For Chloë Bass & Bill Dietz’ TRADE SHOW, the artists stage a series of exchanges between the Kunsthalle Wilhelmshaven and various non-art sites throughout the city (e.g., a factory, a private home, a restaurant). For the duration of the exhibition, the museum hosts non-art objects sourced from these sites. In turn, the sites from which objects are sourced host artworks from the City of Wilhelmshaven’s Art Collection. Woven into a contextualizing and complicating framework of texts, images, and sounds, Bass & Dietz highlight the dissonances of displacement. What happens when divergent paradigms of value and exchange intersect within disparate institutional spaces? Could it be that all forms of value and exchange are bound by haunting?

In preparation for the exhibition, the artists made four longer visits to Wilhelmshaven in which they researched and engaged with various milieus, districts, and residents in the city. TRADE SHOW is a continuation of the Kunsthalle Wilhelmshaven's efforts to expand its presence in the city beyond its exhibition spaces, and to reach new audiences.

Throughout the exhibition, artworks from the City of Wilhelmshaven Art Collection can be visited at selected exchange partner sites - including Happy Andrej Kiosk, Photohouse Daniela Schworm, Al Amore Imbiss, and – by appointment – in a family home. With works by Marcel Broodthaers, Christo, Marcel Duchamp, Richard Hamilton, Kasper König, Meret Oppenheim, and Günther Uecker.

Beginn

15.11.2019, 18:00 Uhr
Wilhelmshaven

Erreichbarkeit

Veranstaltungsort

Kunsthalle Wilhelmshaven
Adalbertstraße 28
26382 Wilhelmshaven

Veranstalter

Kunsthalle Wilhelmshaven
Adalbertstraße 28
26382 Wilhelmshaven

Telefon: +49 44 21 / 41 44 8
Fax: +49 44 21 / 43 98 7
kunsthalle@wilhelmshaven-touristik.de
http://www.kunsthalle-wilhelmshaven.de/