Stadt Wilhelmshaven

11.12.2018

19.00

Uhr

Redezeit - "Die See revolutioniert das Land"

Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung AGATA MADEJSKA - MODIFIED LIMITED HANGOUT statt.
In seiner „Redezeit“ nimmt Daniel Hirschmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutschen Marinemuseums, die Revolution in Wilhelmshaven nach der Ausrufung der Sozialistischen Republik Oldenburg-Ostfriesland am 10. November in den Blick. Er spürt sowohl lokalen als auch landesweiten Ereignissen und Entwicklungen nach, die zu Beginn des Jahres 1919 zum blutigen Ende der Revolutionstage in den Jadestädten führten.
Daniel Hirschmann studierte Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Volkswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen. Von 2016 bis 2018 absolvierte er ein wissenschaftliches Volontariat im Deutschen Marinemuseum in Wilhelmshaven und ist dort nun als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Durch seine Mitwirkung an der Ausstellung „Die See revolutioniert das Land“ und am Informationsparcours „Wilhelmshaven und die Revolution von 1918/19“ setzte er sich intensiv mit dem Revolutionsgeschehen in Wilhelmshaven auseinander.

Beginn

11.12.2018, 19:00 Uhr
Wilhelmshaven

Eintritt

Eintritt: 4,50 € / 3,50 €

Erreichbarkeit

Veranstaltungsort

Kunsthalle
Adalbertstraße 28
26382 Wilhelmshaven

Veranstalter

Kunsthalle
Adalbertstraße 28
26382 Wilhelmshaven

Telefon: 0 44 21 / 41 44 8
Fax: 0 44 21 / 43 98 7
kunsthalle@wilhelmshaven-touristik.de
http://www.kunsthalle-wilhelmshaven.de/