Stadt Wilhelmshaven

Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern werden abgesagt

Jetzt herrscht Klarheit: Das Land Niedersachsen hat aufgrund des Coronavirus erlassen, das landesweit alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abgesagt werden. Auch in Wilhelmshaven sind davon eine ganze Reihe von Veranstaltungen betroffen, beispielsweise das Konzert von Max Giesinger an diesem Samstag.

Für Veranstaltungen mit weniger Besuchern gilt diese generelle Absage indes nicht. Wie die Gesundheitsministerin, hält auch Oberbürgermeister Carsten Feist solch ein pauschales Vorgehen nicht für sinnvoll: „Hier gilt wie schon in den Vortagen: Wir betrachten jede Veranstaltung einzeln und machen eine individuelle Risikobewertung. Sollte eine Veranstaltung dann aus besonderen Gründen abgesagt werden müssen, wird das so früh wie möglich vom Veranstalter bekanntgegeben."

Von den Events, die in der kommenden Woche in der Stadthalle geplant waren, sind folgende Veranstaltungen mit mehr als 1.000 zu erwartenden Besuchern abgesagt: Max Giesinger am 14. März, das Sinfoniekonzert mit Olga Scheps am 16. März, Johannes Oerding am 19. März. Mit den jeweiligen Veranstaltern wird derzeit die Möglichkeit von Nachholterminen geprüft. Dazu wird zu gegebener Zeit gesondert informiert.

Die Veranstaltung „Dschungelbuch – das Musical" am 13. März findet statt.

powered by webEdition CMS