Stadt Wilhelmshaven

Kurpark erstrahlt mit neuen Bänken

Einige Bänke und Papierköre im Kurpark wurden durch den städtischen Eigenbetrieb Technische Betriebe Wilhelmshaven ausgetauscht bzw. überarbeitet. Der erste Ausführungsabschnitt ist nun abgeschlossen. Speziell im Bereich an der Musikmuschel tauschten TBW-Mitarbeiter 16 Bänke aus, ebenso einige Bänke am Eingang der Paul-Hug-Straße. Aktuell erfolgt der zweite und abschließende Austausch der restlichen Bänke und Papierkörbe. Dieser wird vermutlich Anfang Oktober abgeschlossen sein. Die Arbeiten werden ganz bewusst in zwei Ausführungsabschnitten durchgeführt, sodass ganzjährig Plätze zum Ausruhen vorhanden sind.

Bei den neuen Bänken handelt es sich um viersitzige, zwei Meter lange Hockerbänke. Der naturbelassene Sitzbelag ist aus langlebigem FSC-zertifiziertem Hartholz und feuerverzinkten, rechteckigen Bankfüßen. FSC-zertifiziert bedeutet, dass das Holz in vorbildlich bewirtschafteten Wäldern angebaut wird, die nach strengen Richtlinien geprüft werden. Die Papierkörbe bestehen aus Massivstahl. Die Einfassung ist aus Hartholzleisten, der Innenbehälter aus gegossenem schwarzen Polyethylen. Der Behälter hat ein Füllvermögen von 45 Litern und besitzt einen beweglichen Deckel. Der Deckel verhindert das Durchsuchen des Behälters nach Essensresten oder dergleichen durch z.B. Vögel.