Stadt Wilhelmshaven

Seltsamer Vogel vor dem Fenster: Feuerwehr hilft junger Eule aus der Not

Einen ungewöhnlichen Einsatz erlebte die Feuerwehr Wilhelmshaven mit ihrem Gerätewagen-Tier am Montagmorgen, 29. Juli. In der Bromberger Straße saß ein für die Anwohner nicht zu identifizierender Vogel auf dem Fensterbrett und konnte sich augenscheinlich nicht mehr fortbewegen. Da man sich nicht zu helfen wusste, wurde kurzerhand die Feuerwehr gerufen. Die Kollegen könnten das Tier, das sich als junge Eule entpuppte, ins Tierheim transportieren und den dortigen Mitarbeitern übergeben. Die Reise wird die Jungeule nun in die Greifvogelaufzuchtstation nach Rastede führen.

Foto: Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven