Stadt Wilhelmshaven

TBW informiert über Sanierung der Deichbrücke

Es dauert zwar noch etwas, aber die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Wenn im Herbst die Sanierung der Deichbrücke beginnt, wird der Bereich südlich des Kanals voraussichtlich bis September 2020 nur noch für Fußgänger und Radfahrer sowie Rettungskräfte auf direktem Wege zu erreichen sein. Möglich macht dies eine Behelfsbrücke, die die Deichstraße mit der Straße Banter Deich verbindet. Die übrigen Verkehrsteilnehmer werden über die Kaiser-Wilhelm-Brücke bzw. die Rüstringer Brücke umgeleitet.

Da vor allem die anliegenden Gastronomen, Hotels und Unternehmen, aber auch die Anwohner von der Maßnahme betroffen sein werden und mit Einschränkungen zu rechnen haben, lädt der städtische Eigenbetrieb TBW schon jetzt zu einer Informationsveranstaltung ein, um frühzeitig über die bevorstehenden Arbeiten zu informieren. Diese findet statt am Dienstag, 26. März, im Jade Innovationszentrum, Emsstraße 20. Los geht es um 17.30 Uhr.