Stadt Wilhelmshaven

Vortrag rückt Adalbertstraße in den Fokus

Korrektur

 

Die Adalbertstraße gehört zu Wilhelmshavens „Prachtstraßen“: Als eine der ältesten Straßen der Stadt kann sie auf eine ganz besondere Geschichte zurückblicken, wurde sie bei ihrer Planung doch bewusst der Berliner Straße „Unter den Linden“ nachempfunden. Der ehemalige Leiter des Stadtarchivs, Ulrich Räcker-Wellnitz, wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe „aussichtsreich“ am Dienstag, 12. Februar, jeweils um 11 und um 14 Uhr in der Kunsthalle Wilhelmshaven mit seinem Vortrag „Die Adalbertstraße als preußische Prachtstraße“ die bewegte Geschichte erläutern. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Info:
Mit der Veranstaltungsreihe „aussichtsreich" ermöglicht das städtische Kulturbüro exklusive Ein- und Ausblicke. Während des Jubiläumsjahres wird jeden Monat eine kostenfreie Veranstaltung angeboten. Aus organisatorischen Gründen ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 04421 161428 oder per E-Mail an kultur@wilhelmshaven.de möglich