Stadt Wilhelmshaven

Grundsanierung der Rüstringer Brücke geht weiter

Die Grundsanierung der Rüstringer Brücke geht in den zweiten Bauabschnitt. In der Zeit vom 5. November bis 1. März 2019 erneuert bzw. setzt der städtische Eigenbetrieb Technische Betriebe Wilhelmshaven die hydraulischen und elektrischen Anlagen in stand. Die Brücke kann daher nicht geöffnet werden und ist während der gesamten Zeit für den Schiffsverkehr gesperrt.

Während der Inbetriebnahme der sanierten Hydraulikanlage voraussichtlich am Donnerstag, 29. November, und Freitag, 30. November, kann es zu Beeinträchtigungen in Form verlängerter Wartezeiten für den Fuß-, Rad- und Straßenverkehrs kommen. Gleiches gilt für den Zeitraum vom 11. Februar bis zum 1. März 2019 während der Inbetriebnahme der erneuerten elektrischen Anlagen.

Witterungsbedingt können sich die jeweiligen Ausführungszeiten geringfügig verschieben.