Pressearchiv Februar 2005

Pressearchiv Februar 2005
Achtung: Die Inhalte sind ggfs. nicht mehr aktuell!

zurück Thales zieht in Advancebank-Gebäude am Südstrand

In das zurzeit noch leer stehende Gebäude der ehemaligen Advancebank wird in Kürze neues Leben einkehren. Die Wilhelmshavener Firma Thales wird das Haus am Südstrand noch in der ersten Hälfte dieses Jahres beziehen.

Der Mietvertrag mit dem Eigentümer, der Stadt Wilhelmshaven, wurde am 15. Februar 2005 vom Wilhelmshavener Thales Geschäftsführer, Eugen Klotz, und dem Oberbürgermeister der Stadt, Eberhard Menzel, unterzeichnet.

Thales ist derzeit noch an drei im Stadtgebiet verstreut liegenden Niederlassungen untergebracht. Die Zentrale befindet sich im zweiten Stock des Jadezentrums und weitere Geschäftsbereiche sind in den Häusern der ehemaligen Firma Sema GmbH in der Kurt-Schumacher-Straße und am Dodoweg untergebracht.

Wie der Geschäftsführer des Wilhelmshavener Marinebereichs von Thales, Eugen Klotz, betonte, hat die Firma mit der getroffenen Entscheidung in Wilhelmshaven zu bleiben und nicht in das Umland abzuwandern, einmal mehr ein deutliches Zeichen ihrer Verbundenheit mit der Stadt und auch mit ihrem Hauptkunden, der Deutschen Marine, gesetzt.

„Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung als einer der größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber am Ort nach wie vor voll bewusst und möchten auch zukünftig nicht nur lokale Arbeitsplätze sichern oder sogar neu schaffen, sondern auch kulturell für den Standort etwas tun.“, so Eugen Klotz. Das Unternehmen engagiert sich seit Jahren als Sponsor kultureller Einrichtungen und Veranstaltungen in Wilhelmshaven, um so die Lebensqualität am Wirtschaftsstandort Wilhelmshaven zu erhöhen. An dem zukünftigen Standort am Südstrand werden jetzt Arbeitsplätze für ca. 200 Mitarbeiter eingerichtet werden.

 

Presse-Kontakt :
Thales
Sabine Runge Tel. 0 44 21 7 55 97-21
Grenzstraße 24 Mobil 01 70 / 8 53 64 30
26382 Wilhelmshaven Mail: sabine.runge@de.thalesgroup.com


Über Thales
Thales ist eines der weltweit führenden Unternehmen der professionellen Elektronik im Bereich der Luftfahrt, Verteidigung, Sicherheitstechnologie und Dienstleistungen. Die Gruppe ist in rund 50 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit 61.500 Mitarbeiter. Im Jahre 2004 verbuchte Thales 10,3 Mrd. € Umsatz. In Deutschland arbeiten 3.800 Mitarbeiter an mehr als 20 Standorten bundesweit.

Hauptkunde des Wilhelmshavener Bereichs von Thales ist die Deutsche Marine, für die Ausbildungsanlagen geliefert, Software entwickelt und logistische Leistungen für Thales Radar- und Feuerleitanlagen erbracht werden.
Der Marinebereich von Thales hat außer in Wilhelmshaven, dem Sitz der Geschäftsleitung, noch weitere Niederlassungen in Kiel und Hamburg.