StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseShopKontakt

zurück 16. A-cappella-Festival mit A-cappella-Highlights

Das 16. internationale A-cappella-Festival des Pumpwerks präsentiert vom 11. Januar bis 04. Mai 2013 acht Konzerte. Das Wilhelmshavener Festival zählt zu den besten seiner Art und das Programm ist wieder hochkarätig. Die Ensembles kommen aus England, Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Neben dem deutschen Top-Act, den „Wise Guys“, der Dresdner Formation „medlz“, der Münchner Shooting-A-cappella-Gruppe „Voxenstopp“ sind auch internationale stimmgewaltige Formationen im Programm. „The Magnets“ und „Rock4“ glänzten schon im letzten Festival. Die belgischen Pop-Größen „Voice Male“ kommen mit neuem Programm. Erstmals präsentieren wir mit „Vocal Recall“ eine Gruppe im Rahmen des Kabarett-Brunchs. Die Locations sind das Pumpwerk, die Stadthalle und die Christus- und Garnisonkirche.

Präsentiert wird das Festival durch die Volksbank Wilhelmshaven und durch Reichelt Elektronik und unterstützt vom Bauverein Rüstringen. Für das Festival wird ein Abonnement angeboten. Tickets gibt es im Vorverkauf in zahlreichen Vorverkaufsstellen sowie online unter www.pumpwerk.de.

Die Festivaleröffnung findet am Freitag, dem 11. Januar um 20 Uhr in der Christus- und Garnisonkirche statt. Englischer Humor & Harmony steht beim „The London Quartet“ auf dem Programm. Das Quartett zählt zum Besten, was die britische Insel zu bieten hat. Ob geistliche Musik, Klassik, Jazz oder Pop, die vier Gentleman fühlen sich überall zuhause. Und immer ist auch der „Schalk im Nacken“ mit dabei, und das natürlich ausschließlich auf die feine englische Art.

Mit einer Deutschland-Premiere kommen die belgischen „Voice Male“ am 25. Januar um 20 Uhr ins Pumpwerk. In "Ladies First" singen die Herren eine Ode an ihre Lieblingsfrauen. Frauen, die international musikalisch für Furore gesorgt haben. Voice Male, das sind sechs smarte Sänger aus Antwerpen (Belgien). Im Pumpwerk haben sie schon mehrmals ihr großes Können gezeigt.

 

Die wunderschönen Rock- und Popklassiker von „Queen“ stehen auf dem Programm der holländischen A-cappella-Gruppe Rock4 am 15. Februar um 20 Uhr im Pumpwerk. Mit viel Gespür und Leidenschaft für das Original, interpretieren sie auf ihre eigene, fantastische Art und Weise eines der besten Konzeptalben der Musikgeschichte neu: “A Night at the Opera”.

Einen audiovisuellen Hochgenuss präsentieren am 06. April um 20 Uhr im Pumpwerk die „medlz“. Die samtweichen Pop-Ladies aus Dresden sind Deutschlands Top-Female A-cappella-Group. In der Show „Unsere Zeit“ geben die medlz einen musikalischen Rückblick auf die Zeit von 1990 bis 2010. Verpackt sind die wunderbaren Texte in perfekt arrangierte Popsongs und die medlz bieten sie mit einem richtig satten Sound dar.

 

Die „Wise Guys“ gastieren am Samstag, dem 13. April um 20 Uhr in der Stadthalle mit ihrer „Zwei Welten Tour“. Die Stadthalle ist wieder komplett bestuhlt. Die Wise Guys sind Deutschlands Vokal-Pop-Band Nummer 1 und zählen zu den erfolgreichsten und beliebtesten Live-Acts im deutschsprachigen Raum. Die Songs sind ebenso unverwechselbar wie der Wise-Guys-Sound, der aus fünf Stimmen besteht. Sie sind zugleich tiefgründig, unterhaltsam und berührend. Lebensweisheiten, versehen mit viel Witz, Gefühl und einer großen Portion Augenzwinkern.

 

 

Ein A-cappella-Special als Kabarett-Brunch findet am Sonntag, dem 14. April um 10.30 Uhr im Pumpwerk mit der Gruppe „Vocal Recall“ statt. A-cappella, Musik-Comedy, Spaß, Parodien und Wortwitz präsentiert von den Gewinnern der Kabarett-BundesLiga 2012. Bei "Dieser Keks wird kein weicher sein" jagt eine aberwitzige Alltagsgeschichte die nächste, Klassik trifft auf Rap und Kinderlied auf Neue Deutsche Welle. Gebruncht wird italienisch.

Sie sind die Pop-Giganten. Die englischen Voice-'n-Beat-Stars. „The Magnets“ aus London gehören zu den erfolgreichsten A-cappella-Gruppen der Welt. Sie traten mit Robbie Williams, Earth Wind & Fire und als „Spice Boys“ mit Geri Halliwell auf. Ihr Pumpwerk-Konzert 2012 war sensationell. Am 26. April werden sie um 20 Uhr im Pumpwerk wieder „einfach fabelhaft“ sein.

Das letzte Festivalkonzert bleibt „Voxenstopp“ am 04. Mai um 20 Uhr im Pumpwerk vorbehalten. Die Münchner Boygroup mit zwei Wilhelmshavener Sängern sind die Shooting-Formation des Jahres. A-cappella-Pop mit Wortwitz, Comedy, guter Laune und Klanggewalt. Voxenstopp ist das Musik gewordene Studentenleben. Ihr erster Song “Baby, verweile doch” lief 2009 plötzlich in Münchener Radios; seitdem sorgen Sie für Aufsehen.

 

Copyright © 2013 .
Impressum, Kontakt