Stadt Wilhelmshaven

Spielplatz Inostraße wird mit Fest eröffnet

Auf dem Spielplatz in der Inostraße in Fedderwarden zieht wieder Leben ein. Nachdem er umfangreich umgebaut worden ist, wird der Spielplatz am Mittwoch, 9. August, offiziell eingeweiht. Im Rahmen eines Spielplatzfestes wird Stadtbaurat Oliver Leinert den Spielplatz um 17 Uhr an die Öffentlichkeit übergeben. Bereits ab 14 Uhr beginnt ein abwechslungsreiches Spiel- und Spaßprogramm, an dem sich die AWO-Kita Hummelhus, die Grundschule Sengwarden, der Bürgerverein Fedderwarden, das Familienzentrum Nord, die Jugendfeuerwehr Fedderwarden und die Stadtjugendpflege beteiligen.

Neue attraktive Spielgeräte und jede Menge Platz für Ballspiele und Veranstaltungen sowie zum Toben und Spielen zeichnen den neugestalteten Spielplatz aus. Rund 250.000 Euro hat die Stadt für die Aufwertung des Platzes investiert. Nach pädagogischen Grundsätzen ist ein Mehrgenerationenplatz entstanden. Spiel- und Aufenthaltsbereiche mit unterschiedlichen Spielinhalten sprechen verschiedene Altersgruppen an. Der Bereich der 3- bis 6-Jährigen erhält eine Sandbaustelle, die 6- bis 12-Jährigen ein Kletterkombinationsgerät. Die etwas Älteren können sich beim Basketball austoben. Eine Hütte bietet die Möglichkeit, sich zwischendurch auszuruhen.